Polizei Karlsruhe
Auto kollidiert in Durlach mit Hund: Beifahrer von Hundebesitzer attackiert

Polizei Karlsruhe Auto kollidiert in Durlach mit Hund: Beifahrer von Hundebesitzer attackiert

Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez

Nach einer Kollision zwischen einem Hund und einem Auto schlug ein unbekannter Hundehalter am Sonntagnacht, 31. Juli 2022, gegen 01:00 Uhr in Karlsruhe-Durlach einen Beifahrer. Zeugen werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Karlsruhe-Durlach zu melden.

Leichter Zusammenstoß mit einem Hund

Nach derzeitigem Erkenntnisstand konnte offenbar ein heranfahrender Autofahrer nicht rechtzeitig bremsen, als zwei frei laufende Hunde wohl die Auer Straße kreuzten und es kam in der Folge zu einem leichten Zusammenstoß mit einem Hund, schildert die Polizei.

Der Hundehalter ging wohl sofort auf den Beifahrer zu, welcher bereits ausgestiegen war, und schlug ihm unvermittelt ins Gesicht. Daraufhin entfernte sich der Täter vom Unfallort.

 

Beschreibung des Hundebesitzers & Zeugen

Der Flüchtige ist circa 35 Jahre alt, ungefähr 180 – 185 cm groß, besitzt eine athletische Figur und hat ein osteuropäisches Aussehen. Einer der Hunde war kleiner und der Zweite größer und weißgrau.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/49070 zu melden.

 

Weitere Nachrichten

Raub im Karlsruher Fasanengarten: 33-Jähriger wird zusammengeschlagen

Ein 33-jähriger Mann wurde am Montag, 15. August 2022, gegen 23:00 Uhr offenbar Opfer eines Raubes im Karlsruher Fasanengarten. Zwei bislang unbekannte Personen schlugen auf den Mann ein und entwendeten ihm seine Umhängetasche, teilt die Polizei Karlsruhe.

Pegelstände sinken: Lage an Flüssen & Seen rund um Karlsruhe weiter schlecht

Die Pegelstände sinken, vor allem am Bodensee könnten bald seit langem gültige Rekorde gebrochen werden. Aber es ist Regen in Sicht. Könnte das helfen?

Auktion Hammer

Online-Auktion: Nicht abgeholte Fundsachen werden versteigert

Im Herbst können Interessierte wieder an einer Online-Versteigerung von Fundsachen des städtischen Ordnungs- und Bürgeramts (OA) teilnehmen. Die Fundgegenstände sind bereits ab Donnerstag, 25. August, online mit Beschreibung und Foto aufrufbar.

Vorsätzliche Brandstiftung? Erneut Waldbrände im Hardtwald bei Karlsruhe

Auch am Mittwoch hat es wieder Brände im Hardtwald bei Karlsruhe gegeben. Mehrere Glutnester an verschiedenen Stellen löschte die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte.

Diese Maßnahmen werden umgesetzt: Stadt Karlsruhe spart ab sofort Energie ein

Mit Sofortmaßnahmen zur Senkung ihres Energieverbrauchs will die Stadtverwaltung Karlsruhe einer drohenden Gasmangellage entgegentreten, heißt es in einer Pressemeldung vom 10. August 2022. Die folgenden Maßnahmen sollen in Kürze umgesetzt werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.