News aus Baden-Württemberg
Erdbeersaison: Beste Aussichten für süße Früchte in Baden-Württemberg

News aus Baden-Württemberg Erdbeersaison: Beste Aussichten für süße Früchte in Baden-Württemberg

Quelle: Arne Dedert
dpa

Im Südwesten ist die Erdbeersaison eröffnet und verspricht viele süße Früchte und guten Ertrag.

Der Frost Anfang April habe zwar leichte Schäden hinterlassen, das wirke sich aber auf die Ernte nicht negativ aus, sagte der Geschäftsführer der Erzeugerorganisation OMG Obstgroßmarkt Mittelbaden, Ulrich Dahm, am Mittwoch laut Mitteilung. Geerntet wurde zum offiziellen Saisonauftakt in einem Erdbeertunnel auf einem Hof in Oberkirch (Ortenaukreis). Ab Mitte Mai kommen die roten Beeren dann auch aus dem Freiland.

Die badischen Erzeugerorganisationen erwarten den Angaben zufolge zwischen 6000 und 8000 Tonnen Erdbeeren in diesem Jahr. Die gesamte Erdbeerenausbeute in Baden-Württemberg liege bei durchschnittlich 24.000 Tonnen. «Unsere Früchte gehen bis nach Berlin und Hamburg», erläuterte Dahm.

Der höhere Mindestlohn sowie gestiegenen Energie-und Materialkosten machten deutsche Ware jedoch teuer und bedrohten auch die Existenz mittelgroßer Betriebe. Nach rund 7 Euro pro Kilo im vergangenen Jahr dürften die Verbraucher in diesem Jahr noch mehr für Erdbeeren bezahlen, hatte der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer (VSSE) bereits vor einer Woche mitgeteilt.

Der Südwesten kommt insgesamt auf eine Anbaufläche von rund 2100 Hektar und ist damit nach Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen das drittgrößte Anbaugebiet in Deutschland, wie es weiter hieß. Der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) zufolge kaufte ein Haushalt im vergangenen Jahr durchschnittlich 4,2 Kilo Erdbeeren.

 

Weitere Nachrichten

Inflationsrate in Baden-Württemberg fällt auf 2,7 Prozent

Die Inflation in Baden-Württemberg sinkt weiter. Billiger als ein Jahr zuvor sind im Februar vor allem Heizöl und Kraftstoffe wie Benzin.

Rund 4.500 Beschäftigte beteiligen sich an ÖPNV-Warnstreik

Im Zuge der Warnstreiks im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in sieben Südwest-Städten haben Tausende Beschäftigte ihre Arbeit niedergelegt.

Binnenschifffahrt: Güterumschlag im Südwesten auf Tiefstand

An den Häfen im Südwesten sind im vergangenen Jahr so wenige Güter im Binnenschiffsverkehr umgeschlagen worden wie noch nie.

Viele Rentnerinnen liegen unter der Grundsicherung

Viele Frauen, die neu in Rente gehen, bekommen weniger als 850 Euro pro Monat, kritisiert der Deutsche Gewerkschaftsbund. Dessen Chef fordert unter anderem mehr betriebliche Vorsorge.

Polizisten der Reiterstaffel wegen Tierquälerei wieder vor Gericht

Zwei Polizisten der Mannheimer Reiterstaffel sollen Pferde mit Dosen, Schlägen und Pfefferpaste gequält haben. Der Prozess, der im November direkt nach dem Auftakt verschoben wurde, begann nun erneut.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.