News aus Baden-Württemberg
Fertighaus-Branche: Erstmals wieder weniger Aufträge

News aus Baden-Württemberg Fertighaus-Branche: Erstmals wieder weniger Aufträge

Quelle: Daniel Maurer/dpa/Archivbild
dpa

Wegen gestiegener Bauzinsen und der Inflation gehen bei Fertighaus-Anbietern erstmals seit Jahren wieder weniger Aufträge ein.

«Seit ein paar Monaten spüren wir eine große Zurückhaltung», sagte der Präsident des Bundesverbands Deutscher Fertigbau (BDF), Mathias Schäfer, der Deutschen Presse-Agentur. Die Bundesförderung für Neubauten sei in diesem Jahr kurzfristig ausgelaufen, die Baupreise seien auch wegen der Inflation und Materialknappheit gestiegen und durch die gestiegenen Bauzinsen seien die Finanzierungen deutlich teurer. «Da bündeln sich gerade mehrere Effekte.» Vielen Fertighaus-Anbietern fehle nun die Planungssicherheit.

In den vergangenen Jahren hatte der Fertigbau einen Boom erlebt. Fast jedes vierte (23,1 Prozent) neugebaute Ein- und Zweifamilienhaus in Deutschland ist mittlerweile ein Fertighaus. Der Marktanteil wächst seit der Jahrtausendwende stetig.

Die geringere Nachfrage wird nach Einschätzung des Bundesverbands zumindest kurzfristig nicht zu Preisnachlässen führen. Dafür seien die Materialkosten zu hoch. Eine längerfristige Prognose sei nicht möglich.

 

Weitere Nachrichten

Meldestelle im Kampf gegen Asiatische Hornisse eingerichtet

Die Asiatische Hornisse breitet sich im Südwesten rasant aus. Im Kampf gegen den Zuzügler, der auch Bienenvölkern schaden kann, soll nun eine neue zentrale Stelle übernehmen.

Russland Abnehmer Nummer eins für Bier aus Baden-Württemberg

Brauereien aus Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr fleißig Bier exportiert. Italien ist nicht mehr Abnehmer Nummer eins, wie eine Statistik zeigt. Neuer Spitzenreiter: Russland.

Lkw-Fahrer fährt in Bruchsal mit knapp drei Promille gegen Leitplanken

Mit fast drei Promille Alkohol ist ein Lastwagenfahrer laut der Polizei unter anderem auf der Autobahn 5 und der Bundesstraße 35 unterwegs gewesen und dabei mehrfach mit seinem Fahrzeug gegen die Leitplanken gefahren.

Frau soll unter falschem Namen kranke Welpen in Karlsruhe verkauft haben

Mit verwurmten und kranken Welpen soll eine Frau in Karlsruhe und im hessischen Wetter (Kreis Marburg-Biedenkopf) gehandelt und so mehrere Menschen betrogen haben.

Elektrifizierung von Bahnstrecken: Baden-Württemberg will mehr Tempo

Mehrere Projekte für neue Oberleitungen von Bahnstrecken sind im Südwesten geplant. Die Umsetzung wird aber Jahre dauern, weil die Finanzierung der Knackpunkt ist.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.