News aus Baden-Württemberg
IHK: Hohe Energiekosten sind Risiko für fast alle Betriebe

News aus Baden-Württemberg IHK: Hohe Energiekosten sind Risiko für fast alle Betriebe

Quelle: Pixabay
dpa

Nur noch jedes achte Unternehmen in Baden-Württemberg blickt einer Umfrage zufolge optimistisch in die Zukunft – deutlich weniger als im Frühsommer.

Fast jedes zweite Unternehmen gehe von einer schlechteren Geschäftsentwicklung aus, berichteten die «Stuttgarter Zeitung» und die «Stuttgarter Nachrichten» (Mittwoch) unter Berufung auf eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer.

An der Spitze der Geschäftsnöte stehen danach die Energiekosten: Knapp 80 Prozent sehen die Preise für Gas und Strom als Risiko für ihre wirtschaftliche Entwicklung. Jedes zweite Unternehmen kann die steigenden Energiepreise in Teilen an seine Kunden weitergeben. Ein Großteil trägt die Kosten selbst, was die Erträge verringert. «Den Betrieben geht es ans Eingemachte, der Winter wird eine Zerreißprobe», sagte Kammer-Vizepräsidentin Marjoke Breuning. Sie forderte die Bundesregierung auf, die Wirtschaft schon zum 1. Januar zu entlasten und nicht erst zum 1. März. «Wenn wir die Unternehmen jetzt alleine lassen, wird es für viele das wirtschaftliche Aus bedeuten.»

 

Weitere Nachrichten

Nächster Warntag: Viele Sirenen bleiben stumm - aber nicht in Karlsruhe

Am bundesweiten Warntag vor zwei Jahren warteten viele Menschen vergeblich auf eine Nachricht auf ihrem Smartphone oder das Heulen einer Sirene. Besserung wurde versprochen. Aber auch vom nächsten Warntag dürften viele in Baden-Württemberg nichts mitbekommen.

Ortenaukreis: Zehn Menschen in einem Auto - und keiner angeschnallt

Polizisten haben in Offenburg ein Auto mit zehn Insassen angehalten - und keiner von ihnen war angeschnallt.

Der Fiskus hat Gnade: Finanzämter wahren Weihnachtsfrieden

Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe und Barmherzigkeit - das gilt auch für die Finanzbeamten im Land. Sie drücken wie jedes Jahr gegen Jahresende ein Auge zu. Zumindest ein paar Tage lang.

Autofahrerin prallt gegen Hauswand im Enzkreis

Eine 38-Jährige ist mit ihrem Auto bei einem Unfall in Engelsbrand im Enzkreis schwer verletzt worden.

"Trümmerfeld" auf A5 bei Rastatt: Lkw schiebt Leitplanke auf Gegenspur

Ein Lastwagenfahrer hat auf der Autobahn 5 bei Rastatt einen schweren Unfall mit drei Verletzten und insgesamt mindestens neun demolierten Fahrzeugen verursacht.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.