News aus der Fächerstadt
Jetzt ist es offiziell: Karlsruhe wird Gastgeber der World Games 2029

News aus der Fächerstadt Jetzt ist es offiziell: Karlsruhe wird Gastgeber der World Games 2029

Quelle: Thomas Riedel

Karlsruhe wird The World Games (TWG) 2029 ausrichten und ist damit die erste Stadt, die das Multisport-Event seit seiner Gründung zweimal organisiert hat. Bereits die dritte Auflage 1989 fand in Karlsruhe statt, informiert die Stadt in einer Pressemeldung.

World Games finden in Karlsruhe statt

Nach der Nominierung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) wird die südwestdeutsche Stadt in direkter Nachbarschaft zu Frankreich im Sommer 2029 das Flaggschiff der International World Games Association (IWGA) ausrichten.

Nach einem Bewerbungsverfahren und einer sorgfältigen Prüfung durch das IWGA-Exekutivkomitee wurde dies auf der Jahreshauptversammlung der International World Games Association am Mittwoch, 01. Mai, in Esslingen bekannt gegeben.

Bei der 13. Auflage der World Games werden rund 5.000 Weltklasse-Athleten aus über 100 Ländern und Regionen in etwa 35 Sportarten antreten.

 

Große Begeisterung wegen der Zusage

„Deutschland hat ein starkes Engagement für die World Games gezeigt und unseren Athleten in der Vergangenheit in Karlsruhe und Duisburg hervorragende Bedingungen geboten, um Höchstleistungen zu erbringen. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns, wieder nach Karlsruhe zurückzukehren“, so IWGA-Präsident José Perurena.

„Die World Games kommen zurück! Wir freuen uns über das Vertrauen der IWGA. Karlsruhe wird damit nach 1989 erneut ein internationales Sportereignis der Extraklasse in unsere Region im Herzen Europas ausrichten“, betont Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

„Unter dem Motto ‚World Games im Herzen Europas‘ dürfen sich Bürgerinnen und Bürger, Freunde aus dem benachbarten Frankreich, Gäste und Athletinnen und Athleten aus aller Welt und nicht zuletzt die Sportwelt über ein sportliches Großevent freuen. Wir wollen diese als klimaneutrales und nachhaltiges Show-Case durchführen“, so Mentrup.

 

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.

Wegen Starkregen: Hoepfner eröffnet das Burgfest mit Notprogramm

Aufgrund des Starkregens eröffnet die Privatbrauerei Hoepfner am 17. Mai 2024, das Hoepfner Burgfest. Aufgrund der Wetterverhältnisse kann das Programm jedoch nur eingeschränkt stattfinden. Fassanstich und das Musikprogramm werden nach innen verlegt.

Holzbaupreis: Garagenaufstockung in Rintheim erhält Auszeichnung

Mit Garagenaufstockungen an der Heilbronner Straße in Karlsruhe konnte die Volkswohnung beim diesjährigen Holzbaupreis Baden-Württemberg überzeugen. Durch Aufstockungen in elementierter Holzbauweise entstanden hier zwölf neue, kompakte Wohnungen.

Pfingsten und Fronleichnam: Änderungen bei Müllabfuhr & Entsorgungseinrichtungen

Die städtische Müllabfuhr ist am Pfingstmontag, 20. Mai 2024, sowie an Fronleichnam, Donnerstag, 30. Mai 2024, nicht im Einsatz. Daher kann es im gesamten Stadtgebiet zu Verschiebungen bei den Abholtagen für Bioabfall, Papier und Restmüll kommen.

Internationaler Museumstag in der Fächerstadt - das gibt es zu entdecken

Am Sonntag, 19. Mai 2024, wird der "Internationale Museumstag" gefeiert. Auch in Karlsruhe öffnen die Museen ihre Türen und laden zu kleinen und großen Entdeckungsreisen ein. meinKA hat eine Auswahl des Angebots in einem Überblick zusammengestellt.






















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.