News aus Baden-Württemberg
Karlsruher Experte warnt vor Schadschmetterlingen

News aus Baden-Württemberg Karlsruher Experte warnt vor Schadschmetterlingen

Quelle: Pixabay/Symbolbild
dpa

Mit dem Klimawandel könnten sich in Deutschland auch neue Schmetterlingsarten wohlfühlen, die insbesondere für die Landwirte eher schädlich sind.

Als Beispiele nennt Olaf Zimmermann vom Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg in Karlsruhe den Baumwollkapselwurm sowie die sogenannte Zweifleck-Goldeule und die Mais-Eule.

2020 seien etwa durch den Baumwollkapselwurm Schäden im Tabakanbau zu verzeichnen gewesen, in Rheinland-Pfalz habe es welche an Zuckererbsen gegeben, in Österreich an Artischocken und in Ungarn an Mais. Der Falter könne noch nicht in Deutschland überwintern, sagt Zimmermann. «Aber inzwischen unmittelbar südlich der Alpen.» Dadurch fliege er immer schneller auch nach Deutschland.

Insbesondere als vorbeugende Maßnahme empfahl er in einem Beitrag für die Fachzeitschrift «Gemüse» eine strenge und engmaschige Einfuhrkontrolle von Pflanzen. «Wenn diese Schaderreger einmal etabliert sind, ist eine Ausrottung in der Regel nicht mehr möglich.»

 

Weitere Nachrichten

Landtag gibt grünes Licht für neues Klimaschutzgesetz

Nach langem Ringen hat der Landtag in Stuttgart am Mittwoch das neue Klimaschutzgesetz beschlossen.

Mehr Infos zum Stromnetz: TransnetBW erweitert App

Mitte Januar sorgte der Netzbetreiber TransnetBW mit einem Aufruf zum Stromsparen für Aufsehen. Dies war nötig, weil im Norden zu viel Wind wehte. Nun will das Unternehmen mit dem Update einer App mehr Klarheit für Verbraucher schaffen.

"Rote Liste": Mehr als Hälfte der Amphibien- und Reptilienarten gefährdet

Mehr als die Hälfte der in Baden-Württemberg heimischen Amphibien- und Reptilienarten sind gefährdet. Das teilte die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) mit der Veröffentlichung einer aktualisierten «Roten Liste» nun in Karlsruhe mit.

Menschen in Baden-Württemberg warten länger auf den Steuerbescheid

Die Bearbeitung der Einkommensteuerklärung hat 2022 in Baden-Württemberg länger gedauert als im Vorjahr.

Cyberattacke auf Polizei in Baden-Württemberg: Gewerkschaft will IT-Spezialisten Bonus

Nach dem erneuten Cyberangriff auf die Internetseiten der Polizei in Baden-Württemberg fordert die Gewerkschaft der Polizei weit reichende Gegenmaßnahmen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.