News aus Baden-Württemberg
Kripo fahndet nach Überfall auf Hotel in Bruchsal mit Überwachungsfotos

News aus Baden-Württemberg Kripo fahndet nach Überfall auf Hotel in Bruchsal mit Überwachungsfotos

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das Kriminalkommissariat Bruchsal sucht mit Überwachungsfotos nach einem bislang unbekannten Mann, welcher am Montag, 24. Oktobers 2022, unter Vorhalt einer Schusswaffe ein Hotel in Bruchsal überfiel und einen vierstelligen Geldbetrag erbeutete.

Überfall auf Bruchsaler Hotel

Das Kriminalkommissariat Bruchsal sucht Überwachungsfotos nach einem bislang unbekannten Mann, welcher am Abend des 24. Oktobers 2022 unter Vorhalt einer Schusswaffe ein Hotel in Bruchsal überfiel und einen vierstelligen Geldbetrag erbeutete.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat der Täter gegen 21:00 Uhr ein Hotel im Industriegebiet und gab an der Rezeption zunächst vor, ein Hotelgast mit einer Reservierung zu sein, schildert die Polizei den Vorfall.

 

Mann hatte eine Pistole dabei

Unvermittelt soll er dann mit seiner rechten Hand eine schwarze Pistole gezogen haben, welche er in seiner rechten Jackentasche mitführte.

Derart eingeschüchtert übergaben die zwei anwesenden Angestellten dem Straftäter einen vierstelligen Geldbetrag, bevor dieser das Hotel wieder verließ. Bei der Tat wurde niemand körperlich verletzt.

 

| Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

 

Täterbeschreibung

  • 25-35 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß und schlank
  • helle Hautfarbe mit dunklen Haaren
  • Bartträger

Während des Überfalls habe er eine dunkle Sportjacke, eine dunkle Hose, weiße Sportschuhe, eine dunkle „Schiebermütze“ und einen blauen Mund-Nasen-Schutz getragen. Der Täter, welcher in akzentfreiem Deutsch sprach, wurde bei der Tatausführung noch von mindestens einem Hotelgast gesehen.

Das Kriminalkommissariat Bruchsal hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 0721 666-5555 mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

Angriff mit Eisenstange & Bedrohung mit Messer: 22-jähriger in Karlsruhe festgenommen

Die Polizei nahm am Montag, 19. Februar 2024, in der Innenstadt einen 22-jährigen Tatverdächtigen fest, der u.a. im Verdacht steht, einen Mann mit einer Eisenstange angegriffen und verletzt sowie einen Fußgänger mit einem Messer bedroht, zu haben.

Besonderer Dünger aus dem Karlsruher Zoo: Elefanten-Mist für den heimischen Garten

Pferdeäpfel als Dünger sind vielen bereits bekannt. Im Zoo Karlsruhe können Hobbygärtner nun besondere Mistkugeln erhalten: Die Zoofreunde Karlsruhe geben am Samstag, 24. Februar 2024, den Elefantendung als natürliche Wachstumshilfe für Gartenpflanzen ab.

Kunstrauschen in der Fächerstadt: Karlsruher Nacht der Projekträume

Am Freitag, 23. Februar 2024, besteht für alle kunstinteressierten Menschen in Karlsruhe die Möglichkeit, die Projekträume und Off-Spaces der Fächerstadt einen Abend lang kennenzulernen. Von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr findet das kostenfreie Event statt.

34-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Ein 34-jähriger algerischer Staatsangehöriger ist am Samstagvormittag nach einem mutmaßlichen versuchten Tötungsdelikt vorläufig festgenommen worden. Er wurde dem zuständigen Haftrichter vorgeführt und befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Gemüse-, Blumen- & Kräutersorten: Karlsruher Saatgutbibliothek beginnt wieder

Am Samstag, 24. Februar 2024, startet die Saatgutbibliothek in der Stadtbibliothek im neuen Ständehaus. Bereits das dritte Jahr in Folge besteht hier die Möglichkeit, Saatgut lokaler, teilweise sehr alter Gemüse-, Blumen- und Kräutersorten auszuleihen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.