Polizei Karlsruhe
Kuscheldecke abhandengekommen: 6-Jähriger ruft Karlsruher Polizei

Polizei Karlsruhe Kuscheldecke abhandengekommen: 6-Jähriger ruft Karlsruher Polizei

Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 6-jähriger Junge aus dem Karlsruher Stadtteil Grünwinkel verständigte am Dienstag, 29. November 2022, gegen 16:45 Uhr, den Polizeinotruf, da seine Kuscheldecke abhandengekommen war. Am Telefon teilte der junge Mann mit, dass ihm etwas gestohlen wurde.

6-Jähriger ruft die Karlsruher Polizei

Wie die Polizei Karlsruhe mitteilt, verständigte ein 6-jähriger Junge aus Karlsruhe-Grünwinkel den Polizeinotruf, da seine Kuscheldecke abhandengekommen war.

Am Telefon teilte der junge Mann mit, dass ihm etwas gestohlen wurde. Um nach dem Rechten zu sehen, wurde eine Polizeistreife an seine Wohnanschrift entsandt.

 

Junge rief selbstständig die Polizei an

Beim Eintreffen an der Einsatzörtlichkeit stießen die Beamten unmittelbar auf die Mutter des Jungen. Schnell stellte sich der Verlust der Kuscheldecke heraus. Offenbar wollte der 6-Jährige die Unterstützung der Polizei und kontaktierte daher selbstständig den Polizeinotruf.

Die eingesetzten Polizeibeamten ließen es sich nicht nehmen, auch das persönliche Gespräch mit dem Jungen zu suchen. Mit Tränen in den Augen schilderte er den Beamten, dass die Kuscheldecke, die er so gerne hat, weg ist und bat erneut um Hilfe.

 

Neue Kuscheldecke soll beschafft werden

Nach einem beruhigenden Gespräch konnte man schließlich gemeinsam mit den Eltern eine Lösung finden: Eine neue Kuscheldecke soll beschafft werden.

Sichtlich zufrieden über die erfahrende Hilfe durch die Polizei verabschiedete sich der Junge von den Beamten und die Einsatzmaßnahmen konnten erfolgreich beendet werden.

 

Weitere Nachrichten

Änderung der Karlsruher Baustrategie: Nur noch das "unbedingt Notwendige" wird gebaut

Hohe Kosten, Zeitdruck, eine Vielzahl an baulichen Aufgaben sowie eine geäußerte Unzufriedenheit von Teilen des Gemeinderates erfordern ein Umsteuern und Nachjustieren der bisherigen Baustrategie, das teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit. 

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.