Polizei Karlsruhe
Mann wurde in der Karlsruher Nottingham-Anlage ausgeraubt und schwer verletzt

Polizei Karlsruhe Mann wurde in der Karlsruher Nottingham-Anlage ausgeraubt und schwer verletzt

Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Unbekannte raubten in der Nacht von Mittwoch, 06. September, auf Donnerstag, 07. September 2023, einen Mann in der Karlsruher Nottingham-Anlage aus. Bei den beiden Tätern soll es sich nach Angaben des Opfers um zwei dunkelhäutige Männer gehandelt haben.

33-Jähriger von Männern angegriffen

Zeugen meldeten gegen 02:50 Uhr eine Schlägerei in der Parkanlage, teilt die Polizei Karlsruhe mit. Die Polizeistreife fand einen verletzten 33-Jährigen auf dem Platz neben dem Sandkorn Theater.

Ersten Erkenntnissen zufolge wurde der Geschädigte von einer fünfköpfigen Männergruppe auf Englisch angesprochen, als er auf den dortigen Mauern saß. Da er ihnen seine Umhängetasche nicht aushändigen wollte, griffen ihn zwei der fünf Männer an.

 

Der Mann wurde schwer verletzt

Die Täter schlugen und traten den Mann wiederholt und entwendeten sein Mobiltelefon und Bargeld. Anschließend flüchteten alle fünf durch die Nottingham-Anlage in Richtung Sophienstraße.

Der Geschädigte wurde durch die Täter schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, so die Polizei.

 

Beschreibung der Tatverdächtigen

Bei den beiden Tatverdächtigen, die den 33-Jährigen schlugen, soll es sich nach Angaben des Geschädigten um zwei dunkelhäutige Männer gehandelt haben, die beide Englisch sprachen. Einer sei etwa 1,80 Meter groß gewesen, der andere etwa 1,65 Meter.

Der Kleinere habe eine weiße Hose getragen und der Größere ein schwarzes Stirnband. Die drei Beisteher sollen hellhäutig gewesen sein.  Hinweise zur Tat oder den geflüchteten Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721 666-5555 entgegen.

 

Weitere Nachrichten

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.

Jahresbericht zur Lebensmittelüberwachung: Ein Drittel der Karlsruher Betriebe kontrolliert

Das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung informierte im Juni 2024 in einem "Jahresbericht Lebensmittelüberwachung 2023" über Kontrolltätigkeiten. Von den im Landkreis Karlsruhe ansässigen 7.400 Betrieben wurden knapp ein Drittel kontrolliert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.