Events im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe
Nacht-Zoo & mehr: Wieder Veranstaltungen im Zoologischen Stadtgarten

Events im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe Nacht-Zoo & mehr: Wieder Veranstaltungen im Zoologischen Stadtgarten

Quelle: Timo Deible/Zoo Karlsruhe

Zwei Jahre lang mussten pandemiebedingt fast alle Veranstaltungen im Zoologischen Stadtgarten in Karlsruhe abgesagt werden. In diesem Jahr kann das Programm allerdings wieder stattfinden, informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Wieder Veranstaltungen im Zoologischen Stadtgarten

„Wir freuen uns sehr darauf, dass es losgeht. Gerade der Karlsruher Nacht-Zoo sowie der Artenschutztag werden sicher wieder Glanzlichter im Zoo-Jahr werden“, sagt Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt.

Denn zwei Jahre wurden pandemiebedingt fast alle Veranstaltungen im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe abgesagt – in diesem Jahr kann das Programm wieder starten.

 

Geplante Veranstaltungen: Karlsruher Nacht-Zoo

Am Freitag, 01. Juli, und Samstag, 02. Juli 2022, öffnet der Karlsruher Nacht-Zoo  seine Pforten. Alle Tierhäuser haben dann bis 22:00 Uhr geöffnet. Bis 22:30 Uhr können die Besucher auf dem Gelände bleiben. Der Eintritt ist ab 17:00 Uhr zum Abendtarif möglich, auch Jahreskarten haben an den Abenden Gültigkeit.

Die Zoopädagogik bietet kostenlose Führungen zum Thema „Tiere in der Nacht“ an. Tierpfleger aus vielen Revieren informieren bei kommentierten Fütterungen und dem „Keeper’s Talk“ über ihre Tiere. Die Gondoletta-Boote werden bis zur Dämmerung in Betrieb sein, es gibt Live-Musik und über den Park verteilt stehen an den Tagen zusätzliche gastronomische Angebote bereit.

 

Artenschutztag & Familientage im Zoo erleben

Der Artenschutztag in Karlsruher Zoo wird am 11. September 2022, ausgerichtet. Über das gesamte Gelände werden rund 30 Stände zum Artenschutz vor Ort und auf der ganzen Welt zu finden sein.

Am 18. Juni 2022, findet zudem wieder der DRK-Familientag statt. Die EDEKA-Familientage werden am 30. und 31. Juli 2022, veranstaltet.

 

Weitere Nachrichten

Änderung der Karlsruher Baustrategie: Nur noch das "unbedingt Notwendige" wird gebaut

Hohe Kosten, Zeitdruck, eine Vielzahl an baulichen Aufgaben sowie eine geäußerte Unzufriedenheit von Teilen des Gemeinderates erfordern ein Umsteuern und Nachjustieren der bisherigen Baustrategie, das teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit. 

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.