Polizei Karlsruhe
Unbekannte brechen in Karlsruher Haus ein: Bewohner bedroht und ausgeraubt

Polizei Karlsruhe Unbekannte brechen in Karlsruher Haus ein: Bewohner bedroht und ausgeraubt

Quelle: Thomas Riedel

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht auf Donnerstag, 20. Juni 2024, offenbar gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in Hohenwettersbach und überfielen den Bewohner. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Hausbesitzer wurde gewaltsam überfallen

Wie die Polizei Karlsruhe informiert, brachen die Unbekannten wohl im Zeitraum zwischen 22:30 Uhr und 02:00 Uhr in das Einfamilienhaus in der Tiefentalstraße ein und zwangen dort den Hausbesitzer gewaltsam zur Herausgabe von Bargeld sowie seines Mobiltelefons.

Vermutlich auf der Suche nach Wertgegenständen durchsuchten die drei Tatverdächtigen anschließend weitere Räume, bevor sie dann unerkannt aus dem Anwesen flüchteten.

 

Gesucht werden zwei Männer und eine Frau

Bei den Räubern soll es sich laut dem Tatopfer um zwei Männer und eine Frau im Alter von etwa 25 bis 35 Jahren gehandelt haben. Sie seien schwarz gekleidet und maskiert gewesen und hätten in einer vermutlich osteuropäischen Sprache miteinander gesprochen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, unter der Rufnummer 0721 666 5555 beim Kriminaldauerdienst zu melden. Von besonderem Interesse für die Polizei sind auch mögliche verdächtige Wahrnehmungen in den vergangenen Tagen und Wochen.

 

Weitere Nachrichten

Diese Bahn-Baumaßnahmen stehen während der Sommerferien in Karlsruhe an

In den Sommerferien setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) eine Vielzahl von Infrastrukturmaßnahmen in ihrem Streckennetz um, darüber wird in einer Pressemeldung informiert. Mehr dazu hier im Überblick.

Bis zum Frühjahr 2025: Kriegsstraßenquerung in Karlsruhe wird verlegt

Aufgrund verschiedener Baumaßnahmen in der Kriegsstraße muss die Querungsmöglichkeit für den Fuß- und Radverkehr wohl bis ins Frühjahr 2025, von der Hirschstraße zur Leopoldstraße verlegt werden, darüber informiert die Stadt in einer Pressemeldung.

Mehrwöchige Sperrung: Fahrbahnerneuerung auf der Ludwig-Erhard-Allee

Aufgrund einer Erneuerung der Fahrbahndecke ist die Ludwig-Erhard-Allee in Karlsruhe stadtauswärts ab Donnerstag, 25. Juli 2024, für rund drei Wochen gesperrt. Die Bauarbeiten finden zwischen der Henriette-Obermüller-Straße und der Stuttgarter Straße statt.

DAS FEST Karlsruhe 2024: Informationen, Programm & mehr im Überblick

DAS FEST Karlsruhe findet von Donnerstag, 18. Juli bis Sonntag, 21. Juli 2024, in der Günther-Klotz-Anlage statt. Rund 70 Prozent des Festivals sind kostenfrei zugänglich - für die Hauptbühne wird ein Ticket benötigt. meinKA hat alle Informationen.

Kampfmittelsondierung erfordert Baumfällungen: Verdachtspunkte am Badischen Staatstheater

Beim Bauvorhaben rund um das Badische Staatstheater kommt gut voran. Allerdings haben sich, im Zuge einer Kampfmittelsondierung, drei Verdachtsmomente ergeben, die untersucht werden müssen. Hierfür müssen mehrere Bäume gefällt werden, wird informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.