News aus Baden-Württemberg
„Zwetschgenstadt“?: Viele Unterschriften für Bürgerbegehren in Bühl

News aus Baden-Württemberg „Zwetschgenstadt“?: Viele Unterschriften für Bürgerbegehren in Bühl

Quelle: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
dpa

Die Bürger von Bühl (Landkreis Rastatt) sind im Bestreben, den offiziellen Titel «Zwetschgenstadt» zu bekommen, einen Schritt weitergekommen.

Für ein entsprechendes Bürgerbegehren seien bisher mindestens 2000 Unterschriften gezählt worden, sagte der Zunftmeister der Bühler Narrenzunft Narrhalla 1826, Michael Vetter, am Montag auf Anfrage.

Die meisten seien während des traditionellen Zwetschgenfestes am vergangenen Wochenende zusammengekommen. Weitere Listen mit geschätzten 500 bis 600 Unterschriften seien noch im Umlauf. Klar sei schon jetzt, dass die für das Bürgerbegehren notwendige Zahl von rund 1650 Unterschriften weit überschritten werde, sagte Vetter. Selbst wenn ein Teil ungültig sein sollte, werde man das Quorum problemlos schaffen.

Vetter und seine Mitstreiter, darunter viele Vereine, wollen erreichen, dass die Stadt den Titel «Zwetschgenstadt» ganz offiziell erhält. Das hatte der Gemeinderat im Juni knapp abgelehnt. Daraufhin wurde die Unterschriftenaktion gestartet. Ende September endet die Frist. Sollte das Bürgerbegehren zulässig sein, wäre danach ein kostenaufwendiger Bürgerentscheid zwingend – es sei denn, der Gemeinderat stimmt vorher nochmals ab und votiert diesmal für den Titel.

Um 1840 wurde die Bühler Frühzwetschge nach früheren Angaben der Stadt entdeckt. Der Frucht zu Ehren wird seit 1927 in Bühl das Zwetschgenfest als Erntedankfest gefeiert. Seitdem repräsentiert auch eine Zwetschgenkönigin die blaue Frucht in der Region.

 

Weitere Nachrichten

Genitalverstümmelungen bei 10.000 Frauen in Baden-Württemberg

Genitalverstümmelungen gehören für viele Frauen und Mädchen weltweit noch zum Erwachsenwerden dazu. Doch auch in Baden-Württemberg gibt es Betroffene - und das sind nicht wenige.

Bei Grundsteuer gibt es für Eigentümer in Baden-Württemberg Aufschub

Eigentümerinnen und Eigentümer von privaten Grundstücken bekommen im Südwesten de facto mehr Zeit für die Abgabe ihrer Grundsteuererklärung.

Klimawandel lässt Trüffelernte in Deutschland schrumpfen

Trüffel sind nicht nur etwas für Feinschmecker, sie sind auch wichtig für das Waldökosystem. Doch der Klimawandel macht den Edelpilzen zu schaffen.

Vom Airport ins Stadtzentrum: Bruchsaler Volocopter testet Flugtaxi

In 20 Minuten vom Römer Flughafen Fiumicino ins Zentrum der italienischen Hauptstadt: Das deutsche Unternehmen Volocopter will das im Jahr 2024 anbieten und ist dafür erstmals testweise mit einem elektrischen Flugtaxi im Luftraum Italiens geflogen.

Baden-Württemberg will schnellstmögliche Rhein-Vertiefung

Zu welchen Engpässen in der Schifffahrt Niedrigwasser führt, hat der Dürresommer deutlich vor Augen geführt. Es gibt längst Pläne, hier Abhilfe zu schaffen. Beim Treffen der Verkehrsminister wollen die Länder Druck auf den Bund machen - allen voran Baden-Württemberg.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.