News aus der Fächerstadt
Baumaßnahmen für regiomove-Port am Bahnhof in Hagsfeld

News aus der Fächerstadt Baumaßnahmen für regiomove-Port am Bahnhof in Hagsfeld

Quelle: Pixabay

Im Bereich des Bahnhofs in Hagsfeld wurde Ende Februar 2022, während der Schulferien, mit vorbereitenden Maßnahmen für die Realisierung der regiomove-Ports durch den Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) begonnen, darüber wird in einer Pressemeldung informiert.

Arbeiten zu regiomove-Port am Bahnhof Hagsfeld

Wie in einer Pressemitteilung informiert wird, wurde im Bereich des Bahnhofs in Hagsfeld, Ende Februar 2022, während der Schulferien, mit vorbereitenden Maßnahmen für die Realisierung der regiomove-Ports durch den Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) begonnen.

Aus diesem Grund wurden dort Parkplätze abgesperrt und im Bereich der Haltestelle Fahrgastunterstände abgebrochen. Im Zuge dieser vorbereitenden Maßnahmen wurden auch bereits Fundamente für die neuen Fahrgastunterstände (Wartehallen) hergestellt.

 

Weitere Baumaßnahmen folgen in den Osterferien

Aktuell ruhen vor Ort die Bauarbeiten auf der Haltestelle, teilt der KVV mit. Die weiteren Baumaßnahmen zur Fertigstellung des regiomove-Ports auf der Haltestelle am Bahnhof des Karlsruher Stadtteils erfolgen dann, aufgrund der geringeren Fahrgastanzahl (kein Schulverkehr) in den Osterferien, also in der Woche vom 18. bis zum 24. April 2022.

Bis dorthin werden andere Port Module rund um die Haltestelle aufgebaut. Zum Schluss wird dann Ende April noch die neue Fahrradabstellanlage aufgebaut.

Mobilitätsangebote: Mehr zu den regiomove-Ports

Am Bahnhof in Baden-Baden fiel bereits der offizielle Startschuss für den Bau des ersten von insgesamt sieben regiomove-Ports, die in den kommenden Monaten in der Region errichtet werden.

An diesen Stationen werden die Mobilitätsangebote, die bereits jetzt schon über die regiomove-App digital verknüpft sind, auch physisch gebündelt, so dass man hier zwischen den verschiedenen Angeboten und deren Anbietern wechseln kann.

 

Weitere Informationen

Projekt „regiomove“: KVV vernetzt seine Mobilitätsangebote

Mit dem Projekt "regiomove" vernetzt der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) zusammen mit seinen Projektpartnern die verschiedenen Mobilitätsangebote am Mittleren Oberrhein. Nun fiel der Startschuss für den Bau des ersten von insgesamt sieben Ports.

Weitere Nachrichten

Warntag am 08. Dezember: Warnsysteme & Sirenen werden in Karlsruhe getestet

Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Warninfrastruktur werden beim Warntag 2022 am Donnerstag, 08. Dezember, bundesweit ab 11:00 Uhr probeweise verschiedene Warnsysteme sowie die Sirenen ausgelöst, geht aus einer Pressemeldung hervor.

"Einschleifung" geplant: Diese Stadtbahnlinie fährt bald durch die Karlsruher Innenstadt

Wie der Landkreis Karlsruhe in einer Pressemeldung informiert, hat der Verwaltungsausschuss des Kreistags, am Donnerstag, 24. November 2022, grünes Licht für die geplante Einschleifung der Stadtbahnlinie S31/S32 in die Karlsruher Innenstadt gegeben.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Durlacher Allee: Kollision zwischen Pedelec & Motorrad

Ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pedelecs und eines Motorrads ereignete sich am Freitagmorgen, 25. November 2022, auf der Durlacher Allee in Karlsruhe. Beide Unfallbeteiligten verletzen sich schwer, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Im Durlacher Weiherhofbad: Spindschlüssel geklaut und Auto gestohlen

Am Donnerstag, 24. November 2022, zwischen 18:10 Uhr und 18:55 Uhr, wurden im Durlacher Weiherhofbad mehrere Spindschlüssel entwendet, Wertgegenstände gestohlen und sogar ein Auto geklaut, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Präsenz & Prävention: Karlsruher Polizei überwacht die Weihnachtsmärkte

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe findet ab Ende November wieder eine Vielzahl von Weihnachtsmärkten und anderen vorweihnachtlichen Veranstaltungen statt. Das Polizeipräsidium Karlsruhe wird auf diesen Präsenzstreifen sowie Präventionsmaßnahmen durchführen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.