News aus Baden-Württemberg
Bittere Bohne, süße Schokolade: Ausstellung in Bruchsal

News aus Baden-Württemberg Bittere Bohne, süße Schokolade: Ausstellung in Bruchsal

Quelle: Uli Deck
dpa

Ein Schlückchen Xocoatl gefällig? Wer dieses einst von den Azteken zubereitete Kakaogetränk kosten möchte, sollte sich auf den Weg ins Schloss Bruchsal (Kreis Karlsruhe) machen.

Dort widmet sich eine neue Sonderausstellung der Geschichte und Herstellung von Schokolade. «Als exklusives Genussmittel im 18. Jahrhundert dem Adel vorbehalten passt die Thematik besonders gut zu uns ins Schloss», sagte Christina Ebel, Leiterin der Schlossverwaltung, am Mittwoch.

Auf der interaktiven Schau «Kakao und Schokolade – Von der bitteren Frucht zur süßen Leckerei» stehen dabei nach Angaben der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Rohstoffe und der Weg zum fertigen Produkt im Mittelpunkt: Besucher können sich über die Arbeitsschritte beim Kakaoanbau informieren, in einer «Schokoladenfabrik» Kakaobohnen selbst verarbeiten oder eben Xocoatl probieren, das mutmaßlich erste Kakaogetränk der Welt. Es galt einst als absolutes Luxusprodukt – gedacht nur für Männer übrigens.

Die Ausstellung, die sich auch an junge Besucher richtet, wurde unter anderem vom Nürnberger Kindermuseum Museum im Koffer gestaltet und gastiert bis 27. Februar in den Räumen des Schlosses. Die Schau ist den Angaben zufolge Höhepunkt des diesjährigen Themenjahres «Exotik. Faszination Fantasie» der Staatlichen Schlösser und Gärten.

 

Weitere Nachrichten

Tom Weller/dpa Einkaufen

Lange Gesichter im Einzelhandel nach zweitem Adventssamstag

Die Geschäfte am zweiten Adventssamstag sind für den Handel im Südwesten nach Auskunft des Handelsverbandes enttäuschend verlaufen.

Neue Ausnahmen von schärferen Corona-Zutrittsregeln

Von der seit dem Wochenende geltenden strengeren coronabedingten Zutrittsregelung soll es etliche Ausnahmen geben.

Kretschmann sieht in Pandemie "Plage biblischen Ausmaßes"

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht in der Corona-Pandemie eine «Plage biblischen Ausmaßes».

365-Euro-Ticket gilt vom kommenden September an

Schüler, Auszubildende und Studenten können in Baden-Württemberg vom kommenden September an für einen Euro am Tag mit Bussen und Bahnen im ganzen Land fahren.

"Herausfordernde Zeit": Wohnungslos in Kälte und Pandemie

Der Winter ist für Menschen ohne Wohnung immer schwierig. In dieser Saison trifft die Kälte obendrein auf die Pandemie. In vielen Einrichtungen fehlen die Ressourcen, um umfassend zu helfen.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.