News aus Baden-Württemberg
David Schumacher bricht sich bei DTM-Unfall in Hockenheim Lendenwirbel

News aus Baden-Württemberg David Schumacher bricht sich bei DTM-Unfall in Hockenheim Lendenwirbel

Quelle: Xavier Bonilla/NurPhoto via ZUMA Press/dpa/Archivbild
dpa

David Schumacher hat sich bei seinem Unfall während des DTM-Saisonfinales in Hockenheim einen Bruch des ersten Lendenwirbels zugezogen.

Der Vater des 20-Jährigen, der frühere Formel-1-Pilot Ralf Schumacher, bestätigte die Verletzung. «Als David nach Hause kam, klagte er noch immer über Rückenschmerzen. Wir haben uns dann dazu entschieden, ein Krankenhaus in Salzburg aufzusuchen, um ein MRT machen zu lassen. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein Lendenwirbel gebrochen ist. Laut der behandelnden Ärzte bedeutet das für David eine Pause von rund sechs Wochen», sagte Ralf Schumacher der Deutschen Presse-Agentur und «motorsport-magazin.com». Sein Sohn trage zur Stabilisierung des Rückens nun ein Bindekorsett. Eine Operation sei nicht nötig.

David Schumacher hatte sich die Verletzung im Samstagsrennen des Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) zugezogen. Er war in seinem Winward-Mercedes mit Thomas Preining (Bernhard-Porsche) kollidiert. Schumacher musste das Sonntagsrennen auf dem Hockenheimring dann auslassen, womit seine erste Saison in der DTM vorzeitig beendet war.

 

Weitere Nachrichten

Grundschulen: Land schiebt zwei Förderprojekte an

Baden-Württemberg hat das Zeugnis schwarz auf weiß bekommen: seine Viertklässler sind bundesweit nur Mittelmaß. Bildungsmusterland? Das war einmal. Um wieder bessere Noten von den Experten zu bekommen, will das Land einen Sozialindex entscheiden lassen.

Auto kollidiert frontal mit Lastwagen in Durmersheim: Beifahrerin stirbt

Bei einem Zusammenstoß von einem Auto und einem Lastwagen nahe Durmersheim (Landkreis Rastatt) ist die Beifahrerin im Auto ums Leben gekommen.

Mozarts "Violinschule" in der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe

Die Badische Landesbibliothek in Karlsruhe hat aus Privatbesitz die "Violinschule" von Leopold Mozart geschenkt bekommen.

Baden-Württemberg bleibt Durchgangsland für Wölfe

Die Zahl der Wölfe wächst in Deutschland stetig, sie bleibt aber in Baden-Württemberg konstant - noch. Denn Experten rechnen fest damit, dass sich das im Südwesten noch ändern wird und mehr Wölfe zu Stammgästen werden.

"Freiwilligen Pädagogischen Jahr" soll Druck von Schulen nehmen & für Lehrer werben

Mit einem sogenannten Freiwilligen Pädagogischen Jahr (FPJ) soll im Streit um Lehrermangel und fehlenden Nachwuchs der Druck auf die Schulen verringert werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.