Karlsruher Herbstmess'
Energiekrise & Inflation: Karlsruher Herbstmess‘ mit „gutem Kompromiss“

Karlsruher Herbstmess' Energiekrise & Inflation: Karlsruher Herbstmess‘ mit „gutem Kompromiss“

Quelle: Melanie Hofheinz

Trotz der Energiekrise sowie der Inflation wird die Herbstmess‘ am Freitag, 28. Oktober 2022, in bunten Farben erstrahlen und soll, gerade in diesen schwierigen Zeiten, ein „Lichtblick“ für die Menschen sein. Hierfür wurden Kompromisse eingegangen.

Karlsruher Herbstmess‘ soll „Lichtblick“ sein

Sowohl die Energiekrise als auch die Inflation machen den Menschen derzeit zu schaffen. Dennoch – oder gerade deswegen – soll die Karlsruher Herbstmess‘ auch in diesem Jahr stattfinden. „Die Karlsruher lieben ihre Mess‘ sie stellt für viele Menschen einen echten Lichtblick dar“, sagt Gabriele Luczak-Schwarz, Erste Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe während eines Pressetermins am Dienstag, 25. Oktober 2022.

Damit dieser „Lichtblick“ nicht allzu viel Energie verbraucht, haben mittlerweile rund 90 Prozent der Schausteller ihre Fahrgeschäfte und Buden auf LED und energiesparende Motoren umgerüstet.

 

Die Herbstmess‘ wird aufgebaut. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Herbstmess‘ wird eine Stunde früher schließen

Als weiterer Beitrag zum Energiesparen wird die Herbstmess‘ in diesem Jahr bereits um 22:00 Uhr schließen und damit eine Stunde früher als gewohnt enden. „So haben wir einen guten Kompromiss gefunden, um Energie zu sparen“, erklärt Armin Baumbusch vom Karlsruher Marktamt.

Dass die Herbstmess‘ nur am Tage geöffnet habe und mit Einbruch der Dunkelheit schließe, sei keine Option: „Der Messplatz lebt von Lichtern und Glanz – ganz ohne Leuchten ist die Mess‘ dem Tode geweiht“, betont Susanne Filder, Vorsitzende des Schaustellerverbands Karlsruhe.

 

Die Herbstmess‘ wird aufgebaut. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Preise stabil, dank Selbstbedienung im Festzelt

Nicht nur die Energiekrise – auch die Inflation beeinflusst die Mess‘: „Die Inflation trifft jeden Menschen, nicht nur uns Schausteller“, weiß Filder und informiert darüber, dass einige Schausteller bereits ihre Preise leicht erhöht haben. „Die Menschen haben weniger Geld, das werden die Schausteller spüren“, so Gabriele Luczak-Schwarz.

Im Festzelt „Zum Metzger Wirt“ gibt es allerdings keine Preiserhöhungen. Hier hat man andere Wege gefunden, der Inflation zu trotzen: „Wir bieten keinen Service mehr an, sondern nur noch Selbstbedienung. Daher gibt es keine Preiserhöhung für die Gäste“, erklärt Andreas Ludwig, vom „Zum Metzger Wirt“.

 

Mess' Öffnungzeiten, Highlights & Co.

Karlsruher Herbstmess‘: Alle Informationen zur großen Mess‘ in Karlsruhe

Achterbahn, Lebkuchenherz und viel Spaß! Sowohl im Frühjahr, als auch im Herbst findet die Karlsruher Mess' statt. Beide Male verwandelt sich der Messplatz der Fächerstadt in eine bunte Jahrmarktwelt. meinKA hat alle Infos über die Karlsruher Mess‘!

Fotogalerie | Bilder vom Aufbau der Karlsruher Herbstmess'

Weitere Nachrichten

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.

39-jähriger Mann nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Nachdem eine 69-jährige Frau am Samstag, 20. April 2024, tot in ihrer Wohnung in Waldbronn-Reichenbach aufgefunden wurde, nahmen die Ermittler der Sonderkommission im Laufe des gleichen Tages einen 39-Jährigen aus dem Umfeld der Verstorbenen vorläufig fest.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.