Fahrbahnsanierung erfordert großräumige Umleitung
Fahrbahnsanierung: Adenauerring in Richtung Norden gesperrt

Fahrbahnsanierung erfordert großräumige Umleitung Fahrbahnsanierung: Adenauerring in Richtung Norden gesperrt

Quelle: Florian Kaute

Wegen der Fahrbahnsanierung wird der Adenauerring ab dem 05. August, zwischen der Friedrichstaler und der Stutenseer Allee in Fahrtrichtung Norden gesperrt. Eine Durchfahrt vom Stadion zur Willy-Brandt-Allee/ Linkenheimer Landstraße ist nicht möglich.

Adenauerring: großräumige Umleitung

Wegen Fahrbahnsanierungsarbeiten wird der Adenauerring ab Donnerstag, 05. August, zwischen der Friedrichstaler und der Stutenseer Allee in Fahrtrichtung Norden für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt, darüber informiert die Stadt Karlsruhe nun.

Eine Durchfahrt vom Stadion zur Willy-Brandt-Allee / Linkenheimer Landstraße ist damit nicht mehr möglich. Für den übergeordneten Verkehr wird eine großräumige Umleitung über die Theodor-Heuss-Alle und die L 604 zur B 36 bei Neureut ausgeschildert.

In Fahrtrichtung Durlacher Tor steht zwischen der Willy-Brandt-Allee und dem Stadion ein Fahrstreifen zur Verfügung. Auch die Anbindung an die Theodor-Heuss-Allee aus dieser Richtung bleibt aufrechterhalten. Zudem kann aus der Theodor-Heuss-Allee weiterhin auf den Adenauerring in Richtung Durlacher Tor eingebogen werden, wird informiert.

 

Sperrung voraussichtlich bis Ende August

Die Sperrung dauert in der jetzigen Form voraussichtlich bis Ende August, anschließend wird ein neues Baufeld zwischen der Stutenseer Allee und der Lärchenallee eingerichtet, welches dann auch die Kreuzung Adenauerring / Theodor-Heuss-Allee umfasst.

Die Straßenbauarbeiten sind Bestandteil eines Maßnahmenpakets zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im Zusammenhang mit dem Neubau des BBBank Wildparks.

Seit Baubeginn wurden bereits eine neue Umfahrungsstraße um den Birkenparkplatz und befestigte Parkflächen entlang des Adenauerrings zwischen Stutenseer Allee und Friedrichstaler Allee hergestellt. Des Weiteren wurden die parallel verlaufenden Geh- und Radwege erneuert, heißt es in der Pressemeldung.

 

Weitere Nachrichten

Flohmarkt, Frisbee, Feiertag: Das ist los am langen Wochenende

Endlich wieder ein langes Wochenende! Der Oktober 2022 beginnt Arbeitnehmer-freundlich und versüßt uns den Start mit einem freien Montag. Eine Auswahl an Events, die an diesem langen Wochenende in der Fächerstadt stattfinden, gibt es hier im Überblick.

40.000 Euro Schaden: Tesla-Fahrer fährt in Umzäunung am Durlacher Turmberg

Ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am frühen Mittwochmorgen, 28. September 2022, am Durlacher Turmberg, darüber informiert die Polizei Karlsruhe am Donnerstag, 29. September 2022, in einer Pressemeldung.

Sparmaßnahme: Rollschuhfläche soll wohl Eislaufbahn in Karlsruhe ersetzen

Rollen statt schlittern, Kunststoff statt Eis: Eine Rollschuhbahn könnte dieses Jahr in der Weihnachtszeit die Eislaufbahn vor dem Karlsruher Schloss ersetzen, um Strom zu sparen.

Autofahrerin fährt auf der Kriegsstraße gegen Laternenmast & beschädigt Fahrzeuge

Eine 36-Jährige war am Mittwoch, 28. September 2022, gegen 03:30 Uhr auf der Kriegsstraße aus Richtung "Kühler Krug" in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Dabei touchierte sie wohl mehrere geparkte Fahrzeuge und fuhr ihr Auto gegen einen Laternenmast.

Deutsche Bahn informiert über geplantes 740-Meter-Gleis am Durlacher Bahnhof

Am Donnerstag, 06. Oktober 2022, findet eine Online-Informationsveranstaltung zur Maßnahme "740 m Gleis Bahnhof Karlsruhe-Durlach" statt. Die Deutsche Bahn möchte hier über den aktuellen Planungsstand informieren sowie Fragen zum Vorhaben beantworten.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.