Polizei Karlsruhe
Großbrand in Karlsruher Mehrfamilienhaus: Drei Millionen Euro Sachschaden

Polizei Karlsruhe Großbrand in Karlsruher Mehrfamilienhaus: Drei Millionen Euro Sachschaden

Quelle: David Inderlied

Ein Großbrand in einem Mehrfamilienhaus im Kanalweg in der Karlsruher Nordstadt führte am Samstag, 18. Juni 2022, gegen 18:40 Uhr zu einem Einsatz mit über hundert Kräften der Feuerwehr, der Polizei und der Rettungsdienste, wird mitgeteilt.

Großbrand in Karlsruher Mehrfamilienhaus

Rund 30 Wohneinheiten waren von dem Brand betroffen. Etwa 114 Personen mussten aus dem Gebäudekomplex evakuiert werden, teilt die Polizei mit. Nach aktuellem Stand konnten alle Anwohner unverletzt das Gebäude verlassen und zu einer Sammelstelle verbracht werden.

Zwei Feuerwehrleute zogen sich jedoch im Rahmen der Löscharbeiten Verletzungen zu. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird derzeit auf rund drei Millionen Euro geschätzt.

 

Brandursache war ein technischer Defekt

Da zu Beginn des Brandes zunächst noch unklar war, ob noch Personen vermisst werden und um Glutnester ausfindig zu machen, war ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Dieser tätigte Aufnahmen mit einer Wärmebildkamera.

Der Brand entwickelte sich aus dem Ober- und Dachgeschoss eines fünfstöckigen Gebäudes heraus. Anwohner vernahmen einen lauten Knall. Ersten Feststellungen der Kriminaltechnik zufolge ist der Großbrand auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

 

Löscharbeiten dauern noch länger an

Aufgrund einer zunächst starken Rauchbildung wurden Personen im näheren Umkreis gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Die Bewohner des betroffenen Wohnkomplexes wurden in der nahegelegenen Marylandschule untergebracht und dort betreut.

 

Weitere Nachrichten

Bisher nicht abgeholt: 1.600 Pässe liegen beim Karlsruher Ordnungs- & Bürgeramt

Im Bürgerbüro in der Kaiserallee 8 wurde in den vergangenen Monaten eine Vielzahl an Personalausweisen und Reisepässen beantragt. Das Ordnungs- und Bürgeramt (OA) weißt nun darauf hin, dass derzeit 1.600 der beantragten Dokumente bisher nicht abgeholt wurden.

Die Schlossgartenbahn fährt durch den Schlossgarten.

Streckenschaden: Schlossgartenbahn kann nicht mehr fahren

Die Karlsruher Schlossgartenbahn kann aufgrund eines Streckenschadens aktuell nicht fahren, darüber informieren die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Mitteilung an die Presse. Vermutlich erst Anfang nächster Woche wird der Schaden behoben sein.

Wettschulden eingelöst: Gottschalk & Elstner waren im Karlsruher Zoo

Entertainer Thomas Gottschalk (72) hat seinem Mentor Frank Elstner (80) viel zu verdanken und kann ihm deshalb nach eigenen Worten keine Bitte abschlagen.

Streit in der Karlsruher Innenstadt: Mit Beil verfolgt & bedroht

Ein Passant verständigte am frühen Samstagmorgen, 02. Juli 2022, die Polizei und schilderte in seinem Notruf gegen 05:25 Uhr, dass er eben Zeuge einer Drohung mit einem Beil im Bereich der Amalienstraße in Karlsruhe wurde, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.