News aus Baden-Württemberg
ICE erstmals mit Passagieren auf der Schwarzwaldbahn

News aus Baden-Württemberg ICE erstmals mit Passagieren auf der Schwarzwaldbahn

Quelle: Martin Schutt/dpa-
dpa

Premiere auf einer beliebten Touristenstrecke in den Süden: Ein regulärer ICE mit Passagieren ist erstmals auf der Schwarzwaldbahn von Karlsruhe in Richtung Konstanz gefahren.

Der aus Hamburg-Altona kommende Zug verließ den Bahnhof im badischen Offenburg am Freitagnachmittag mit einigen Minuten Verspätung.

Auf der Schwarzwaldbahn hält ICE T mit Neigetechnik auf dem Weg zum Bodensee auch in St. Georgen, Villingen, Donaueschingen, Singen und Radolfzell, wie die Deutsche Bahn mitteilte.

Es sei in den Sommermonaten nun möglich, an bestimmten Tagen ohne Umsteigen von der Elbe bis an den Bodensee und zurück zu fahren, sagte eine Bahnsprecherin.

Schneller als der übliche Regionalexpress mit den roten Doppelstockwagen ist der ICE auf der Gebirgsstrecke nicht, sogar fünf Minuten langsamer. Der weiße Zug müsse in den bestehenden Fahrplan «eingetaktet» werden, hieß es zur Begründung. Die kurvenreiche Strecke mit vielen Tunneln wurde vor 150 Jahren eröffnet.

Auf der Linie mit spektakulären Ausblicken auf Berge und Täler war es in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen gekommen. So mussten Fahrgäste wegen Bauarbeiten in bestimmten Abschnitten auf Busse umsteigen. Bis zum 5. Juni wird der Bahn zufolge im Bereich zwischen Triberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) und Hornberg zwar noch gebaut, aber nur nachts.

Weitere Nachrichten

Laut Forschung: Erdmännchen sagen viel - aber erwarten Antwort nicht immer

Erdmännchen wuseln nicht nur ständig munter durcheinander, sondern brabbeln auch noch die ganze Zeit vor sich hin. Mit Halsbändern voller Technik konnten Forschende nun die Bedeutung einiger Laute entschlüsseln.

Kommunen bieten Trauerfeiern für Verstorbene ohne Angehörige

In mehreren Kommunen in Baden-Württemberg gibt es Trauerfeiern für Verstorbene ohne Angehörige.

Nach sonnigem Wochenende: Regen und Gewitter in Baden-Württemberg

Nach ein paar Sonnenstrahlen am Pfingstmontag waren in Teilen Baden-Württembergs für den Abend Gewitter mit Sturmböen, Hagel und Starkregen angekündigt. Wie wird das Wetter in der kommenden Woche?

14-Jähriger stiehlt Auto in Rastatt, flieht vor der Polizei und baut Unfall

Ein 14-Jähriger ist mit einem gestohlenen Auto vor der Polizei in Rastatt geflüchtet und seine Beifahrerin wurde bei einem anschließenden Unfall verletzt.

33-Jähriger überschlägt sich in Karlsruhe mehrmals mit Auto und stirbt

Mit seinem Wagen hat sich ein 33-Jähriger an der Ausfahrt der Autobahn 5 bei Kronau (Kreis Karlsruhe) mehrmals überschlagen und ist an seinen Verletzungen gestorben.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.