News aus Baden-Württemberg
IG-Metall-Chef: Produktion chinesischer Autos in Deutschland

News aus Baden-Württemberg IG-Metall-Chef: Produktion chinesischer Autos in Deutschland

Quelle: Bernd Weißbrod/dpa
dpa

Produzieren chinesische Autobauer bald in Deutschland? Baden-Württembergs IG-Metall-Chef geht davon aus. Und würde sie willkommen heißen – unter bestimmten Voraussetzungen.

Baden-Württembergs IG-Metall-Chef Roman Zitzelsberger rechnet mit dem Aufbau von Produktionsstätten chinesischer Autohersteller in Deutschland. «Das wird gar nicht anders gehen», sagte Zitzelsberger der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Chinesische Hersteller brächten Fahrzeuge auf den Markt, die technisch mindestens auf Augenhöhe seien. «Die Chinesen bieten etwas an, womit sie den Markt massiv aufrollen wollen», sagte Zitzelsberger. «Herzlich willkommen im Land der Tarifverträge und der Mitbestimmung», würde er sagen, wenn sich chinesische Autohersteller im Südwesten ansiedelten. Es gebe Spielregeln, an die man sich halten müsse.

Auf den Einstieg chinesischer Investoren bei Industrieunternehmen im Land blicke er zunächst mit einer gewissen Entspanntheit. «Da stelle ich mir schon die Frage, ob zum Beispiel ein aggressiver amerikanischer Hedgefonds-Manager als Investor besser ist als ein chinesischer Stratege, der langfristig einsteigen will.» Die kürzliche Insolvenz des Autozulieferers Allgaier aus Uhingen (Kreis Göppingen), bei dem zuvor die chinesische Westron Group eingestiegen war, sei hingegen sehr bedauerlich gewesen, in der Breite aber eher die Ausnahme.

 

Weitere Nachrichten

Naturschutz: Friedhöfe sollen neue Lebensräume für Insekten werden

Es gibt immer weniger Insekten und immer weniger Arten, Naturschützer sehen großes Potenzial für neue Lebensräume bei kommunalen Grünflächen.

"Selbstheilende" Netze sollen Stromausfälle schnell beheben

Alle zwei bis drei Jahre trifft einen statistisch gesehen ein Stromausfall. Bis die Versorgung wieder steht, dauert es im Schnitt 54 Minuten. Die Zeit soll bald auf unter eine Sekunde gesenkt werden.

Bundeskanzler Scholz in Karlsruhe: Warnung vor umfassender Bodenoffensive in Rafah

Bundeskanzler Olaf Scholz hat vor einer möglichen umfassenden Militäroffensive in der Stadt Rafah im südlichen Gazastreifen gewarnt und mehr Hilfe für die palästinensische Bevölkerung gefordert.

Baden-Württemberg schickt Hilfskräfte ins Saarland

Schnelle Hilfe in Hochwasserlagen ist dringend notwendig. Baden-Württemberg hilft dem Saarland in der Not.

Hunderte werden erlegt: Ochsenfrösche breiten sich in der Region Karlsruhe

Gefräßige Giganten am Oberrhein: Tausende invasive Ochsenfrösche breiten sich in der Region Karlsruhe aus. Nur mit abschießen, wird man ihrer kaum Herr. Nun gibt es auch im Kreis Rastatt einen Fund.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.