Polizei Karlsruhe
Jugendlicher wirft Böller und attackiert 40-Jährigen am Europaplatz

Polizei Karlsruhe Jugendlicher wirft Böller und attackiert 40-Jährigen am Europaplatz

Quelle: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Nachdem ein Jugendlicher am Samstag, 22. Oktober 2022, zuvor einen Böller vor die Füße eines Passanten in der Fußgängerzone des Europaplatzes geworfen hatte, attackierte er einen zu Hilfe eilenden Mann, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Meldung mit.

Jugendliche werfen mit Böllern auf Passanten

Eine Gruppe Jugendlicher hielt sich am frühen Samstagabend, 22. Oktober 2022, im Bereich des Europaplatzes in Karlsruhe auf.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden aus der Gruppe mehrfach Knallkörper in Richtung der Fußgängerzone geworfen, weshalb ein 46-jähriger Passant die jungen Männer auf ihr Verhalten ansprach.

 

Knallkörper direkt vor die Füße geworfen

Während des Gesprächs entzündete eine der Personen abermals einen Knallkörper und warf diesen direkt vor die Füße des Mannes.

Im weiteren Verlauf des folgenden Streitgesprächs ging der Jugendliche in aggressiver Art und Weise auf den 46-Jährigen zu, weshalb ein weiterer Passant schlichtend eingreifen wollte.

 

Jugendlicher schlägt mit der Faust ins Gesicht

Der Jugendliche nahm dies zum Anlass, auf den 40-Jährigen zuzugehen und diesen unvermittelt mehrfach mit der Faust ins Gesicht zu schlagen.

Der Geschädigte wurde durch die Schläge leicht verletzt. Der Tatverdächtige sowie seine Begleiter flüchteten im Anschluss. Die weiteren Ermittlungen werden durch Ermittler vom Haus des Jugendrechts geführt.

 

Weitere Nachrichten

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.

Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe: Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte

Zwischen den Initiatoren des Fuß- und Radentscheids und der Stadt Karlsruhe wurden durch Verhandlungen verbindliche Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte zum Fuß- und Radverkehr abgesteckt. Diese sollen nun dem Gemeinderat vorgelegt werden.

Verlängerung: Gewerkschaft ver.di bestreikt die Verkehrsbetriebe Karlsruhe auch am Samstag

Die Gewerkschaft ver.di verlängert ihren Arbeitskampf im kommunalen Nahverkehr in Karlsruhe um einen weiteren Tag und wird auch am Samstag, 20. April 2024, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bestreiken. Darüber wird in einer Pressemeldung informiert.

City-Transformation: Liegestühle & Klaviere für die Karlsruher Innenstadt-West

Das Projekt "City-Transformation" soll die Karlsruher Innenstadt-Entwicklung voranbringen. Nun wurden vom Entscheidungsgremium des Quartiersbudgets weitere Projekte zur Förderung freigegeben. Öffentliche Klaviere und Liegestühle spielen dabei eine Rolle.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.