Mobile Impfteams weiterhin unterwegs
Kreisimpfzentrum in Karlsruhe schließt seine Türen

Mobile Impfteams weiterhin unterwegs Kreisimpfzentrum in Karlsruhe schließt seine Türen

Quelle: Thomas Riedel

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) Karlsruhe schließt am Donnerstag, 30. September, seine Türen. Ab dem 01. Oktober werden Impfungen gegen das Corona-Virus in Arztpraxen verabreicht. Wer sich impfen lassen möchte, kann hierfür seinen Hausarzt kontaktieren.

Kreisimpfzentrum in Karlsruhe schließt

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) in Karlsruhe schließt am Donnerstag, 30. September 2021. Gestartet am 24. Januar in der Schwarzwaldhalle, ist das KIZ erst Mitte des Monats für einige verbleibende Impftage in die ehemalige Feuerwache in der Ritterstraße 48 umgezogen, damit die Schwarzwaldhalle für die Auszählung der Bundestagswahl genutzt werden konnte, informiert die Stadt Karlsruhe.

Nun steht die Schließung kurz bevor. Dies gilt für alle Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg. Ab dem 01. Oktober werden Impfungen gegen das Corona-Virus in Arztpraxen verabreicht. Wer sich noch impfen lassen möchte, kann hierfür seinen Hausarzt kontaktieren. Wer keine Hausarztpraxis hat, kann auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg über die Corona-Karte den Standort der nächstgelegenen Corona-Schwerpunktpraxis finden.

Für Einrichtungen werden weiterhin Mobile Impfteams unterwegs sein. 30 Teams hat das Land für Baden-Württemberg vorgesehen. Drei hiervon starten allein aus Karlsruhe und decken unter anderem auch Pforzheim als Einzugsgebiet ab, geht aus der Pressemitteilung hervor.

 

Sonderimpfaktionen an Karlsruher Schulen

In Durlach findet in Kooperation zwischen dem Stadtamt Durlach, der Rundum gesund-Apotheke sowie Youmedic, Facharztpraxis für Kinder und Jugendmedizin am 30. September eine Impfaktion für Schulen in der Durlacher Festhalle statt.

Daran nehmen das Markgrafen-Gymnasium sowie die Pestalozzischule, Friedrich-Realschule, Oberwaldschule, Tulla-Realschule und die Gewerbeschule Durlach teil. Der Termin für die Zweitimpfung wird noch vor den Herbstferien Ende Oktober durchgeführt.

 

394.064 Impfungen in Karlsruhe verabreicht

Mit Stand 28. September 2021 sind in den Karlsruher Zentren insgesamt 394.064 Impfungen verabreicht worden. 208.502 Menschen haben ihre Erstimpfung, 183.018 bereits ihre Zweitimpfung erhalten.

Die Auffrischimpfung haben 2.544 Personen im KIZ und über die Mobilen Impfteams in Anspruch genommen.

 

Weitere Nachrichten

Kinderschutzbund eröffnet sozialen Kleiderladen & IKEA Karlsruhe hilft dabei

In der Karlsruher Kaiserstraße 53, eröffnet ab dem 06. Dezember 2021, der soziale Kleiderladen "Nimm's mit". Der Kinder-Second-Hand-Shop ist ein Projekt des Kinderschutzbundes Karlsruhe. Die Ausstattung des neuen Standortes hat IKEA Karlsruhe übernommen.

Nach 12 Jahren Bauzeit: Die Kombilösung kann an den Start gehen

Für den Sonntag, 12. Dezember, steht nach zwölfjähriger Bauzeit die Inbetriebnahme der Kombilösung an. Schon einen Tag vorher, am Samstag, 11. Dezember, wird der Stadtbahn- und Straßenbahntunnel sowie die neue Gleistrasse in der Kriegsstraße eröffnet.

Klinikum Karlsruhe über Corona-Lage, Omikron-Variante & Impfungen

Das Städtische Klinikum Karlsruhe lud am Freitag, 03. Dezember 2021, zu einer virtuellen Pressekonferenz ein. Darin wurde unter anderem über die aktuelle Corona- und Intensivstation-Situation in Karlsruhe und die neue Omikron-Variante gesprochen.

Land verschärft Corona-Regeln - neue Verordnung kommt am Freitag

Baden-Württemberg plant, wie angekündigt, weitere Verschärfungen der bisherigen Corona-Regeln. Die neue Verordnung wird am Freitag, 03. Dezember 2021, im Umlaufverfahren beschlossen und tritt in Kürze in Kraft, heißt es in einer Pressemeldung des Landes.

Offenes Feuer in der Kombilösung für einen "allerletzten Test"

Offenes Feuer mitten im Gleisdreieck der Karlsruher Kombilösung? Normalerweise wäre gleich die Feuerwehr herbeigeeilt, in diesem Fall war es aber ein allerletzter Test für eine ganz besondere technische Ausrüstung des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.