News aus Baden-Württemberg
Metallica locken Zehntausende Metal-Fans nach Hockenheim

News aus Baden-Württemberg Metallica locken Zehntausende Metal-Fans nach Hockenheim

Quelle: Pixabay
dpa

Die US-Band Metallica gibt am Freitag auf dem fast ausverkauften Hockheimring ihr einziges Konzert in Deutschland.

Bis zum Freitagmittag waren laut Veranstalter 65 000 von 70 000 möglichen Karten verkauft. Die vier Musiker aus San Francisco werden beim «Download Germany Festival» von internationalen Rock- und Metal-Bands wie Sabaton, Five Finger Death Punch oder Enter Shikari auf zwei Bühnen begleitet.

Zuletzt war die Gruppe 2019 in Deutschland aufgetreten. Einem breiten Publikum ist die Band durch die persönlich gefärbte Ballade «Nothing else matters» von Metallica-Frontmann James Hetfield bekannt. Die 1981 gegründete Band gehört zu den erfolgreichsten in der Metal-Szene und hat bislang über 110 Millionen Alben verkauft.

Die Deutsche Bahn setzt zusätzliche Züge zur Rückfahrt in Richtung Karlsruhe und Bruchsal sowie nach Mannheim und Heidelberg ein.

Die nächste Station auf der Welttour von Metallica ist das Hellfest im französischen Clisson unweit von Nantes. In Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) standen schon zahlreiche internationale Größen wie die Rolling Stones, Michael Jackson, Genesis oder AC/DC auf der Bühne. Im Juli 2023 werden Bruce Springsteen & The E Street Band ein Open-Air-Konzert auf dem Hockenheimring geben.

 

Weitere Nachrichten

Energiepreise: Heizkostenzuschuss wird im September ausbezahlt

Die Energiepreise steigen und steigen. Das trifft besonders Menschen ohne oder mit geringem Einkommen. Der Heizkostenzuschuss verschafft ihnen etwas Entlastung.

Rheintal-Projekt in Rastatt: Fünf Jahre nach Havarie in ruhige Bahnen

Licht am Ende des Tunnels: Nach vielen Verzögerungen soll der Tunnel der Rheintalbahn - wie zuletzt geplant - Ende 2026 in Betrieb gehen.

Justizvollzugsbeamte sind immer wieder Opfer von Übergriffen

Gewalt in Gefängnissen gehört schon fast zum Alltag: Unter den Gefangenen, aber oft genug werden auch Vollzugsbeamte zu Opfern.

Kliniken in Baden-Württemberg fordern Soforthilfe vom Bund

Die Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft (BWKG) warnt vor einer größeren finanziellen Schieflage der Kliniken.

Vermutlich Schwerverletzter verschwindet in Karlsruhe von Unfallstelle

Nach einem Zusammenstoß mit einem Motorrad ist ein mutmaßlich schwer verletzter Radfahrer in Karlsruhe von der Unfallstelle geflüchtet und verschwunden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.