Polizei Karlsruhe
Mit dem Tode bedroht: Größerer Polizeieinsatz in Karlsruhe-Neureut

Polizei Karlsruhe Mit dem Tode bedroht: Größerer Polizeieinsatz in Karlsruhe-Neureut

Quelle: Thomas Riedel

Einen größeren Polizeieinsatz löste eine Bedrohung am Mittwochvormittag, 20. Oktober 2021, in Karlsruhe aus. Gegen 10:20 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein 57-Jähriger eine Mitarbeiterin des Obdachlosenheimes verbal mit dem Tode bedroht habe.

Mann bedroht Frau mit dem Tode

Wie die Polizei Karlsruhe informiert, löste eine Bedrohung einen größeren Polizeieinsatz am Mittwochvormittag, 20. Oktober 2021, in Karlsruhe aus.

Gegen 10:20 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein 57-Jähriger eine Mitarbeiterin des Obdachlosenheimes in Neureut verbal mit dem Tode bedroht habe. Zu einer konkreten Bedrohung sei es allerdings nicht gekommen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Mehrere Streifenwagen am Einsatzort

Der wohnsitzlose Mann soll aber im Besitz eines Revolvers sein und geäußert haben, morgen mit einer Handgranate wiederzukommen. Nun soll sich der aggressiv auftretende 57-Jährige im Aufenthaltsraum aufhalten.

Daraufhin wurden mehrere Streifenwagen zum Einsatzort beordert und eine Absperrung eingerichtet. Als der alkoholisierte Mann gegen 11:25 Uhr das Gebäude verlassen hatte konnte er vorläufig festgenommen werden.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

34 Einsatzkräfte der Polizei vor Ort

Im Rahmen der Durchsuchung seiner Person und seines Rucksackes konnten weder ein Revolver noch eine Handgranate aufgefunden werden.

Die polizeilichen Einsatzmaßnahmen, an denen 34 Beamtinnen und Beamte beteiligt waren, konnten daraufhin beendet werden.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Weitere Nachrichten

3D-Modell eröffnet: Mit dem Joystick durch die neugestaltete Kaiserstraße

Im Frühjahr 2023 beginnen die Arbeiten zur Neugestaltung der Kaiserstraße in Karlsruhe. Alle Interessierten, die sich schon heute ein Bild von der neuen Fußgängerzone machen möchten, können die "neue Kaiserstraße" ab sofort in einem 3D-Modell erleben.

Taxi

Taxifahrer in Karlsruhe bekam erst kein Geld und dann eine Faust ins Gesicht

Ein 32-jähriger Taxifahrer wurde am Freitagmorgen, 23. September 2022, in Karlsruhe von einer jungen Frau nicht bezahlt und anschließend von ihrem Freund ins Gesicht geschlagen. Polizisten konnten beide festnehmen, wird in einer Pressemitteilung informiert.

Fridays for Future-Demo: Zahlreiche Straßensperrungen in Karlsruhe

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, werden etwa 2.000 Teilnehmende am Freitag, 23. September 2022, bei der Demo "Globaler Klimastreik von Fridays for Future" in der Karlsruher Innenstadt erwartet. Aufgrund der Versammlung wird es Straßensperrungen geben.

Boulderwelt Karlsruhe: Das neue, große Kletterparadies am Europaplatz

Bouldern mitten in der Karlsruher Innenstadt? Das macht die Boulderwelt Karlsruhe möglich! Diese bietet allen Kletterbegeisterten, und denen, die es noch werden möchten, auf 2.000 Quadratmetern, zwei Boulderhallen, ein Café, Trainingsbereiche und mehr!

Alarm an der Europäischen Schule: Großer Polizeieinsatz in der Waldstadt

Aufgrund einer Alarmauslösung am Donnerstag, 22. September 2022, gegen 11:45 Uhr in der Europäischen Schule in der Albert-Schweitzer-Straße ist die Polizei mit starken Kräften vor Ort.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.