News aus Baden-Württemberg
Mittlerweile unterstützen 100 Städte Tempo-30-Initiative

News aus Baden-Württemberg Mittlerweile unterstützen 100 Städte Tempo-30-Initiative

Quelle: Pixabay
dpa

Die von Augsburg, Ulm, Freiburg und vier weiteren Großstädten gestartete Initiative für mehr Tempo 30 wird von mittlerweile 100 Städten und Gemeinden unterstützt.

Als 100. Kommune in Deutschland sei die niederrheinische Stadt Moers der Initiative «Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten» beigetreten, teilte die Initiative am Dienstag mit.

Die beteiligten Kommunen verlangen von der Bundesregierung, dass die Gemeinden künftig mehr eigenen Spielraum bei der Anordnung von Tempo 30 innerorts haben sollen. Nach der Idee soll in den Ortschaften in Zukunft nur noch auf wenigen Hauptverkehrsstraßen die bislang übliche Geschwindigkeit von 50 km/h zulässig sein.

Die Initiative war von Aachen, Augsburg, Freiburg im Breisgau, Hannover, Leipzig, Münster und Ulm Mitte 2021 gestartet worden. Insbesondere in Süddeutschland sind zahlreiche weitere Kommunen dem Projekt beigetreten.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.