Naturschutzbund Deutschland
Nabu ruft wieder zum Zählen der Vögel in den Gärten auf

Naturschutzbund Deutschland Nabu ruft wieder zum Zählen der Vögel in den Gärten auf

Quelle: Patrick Pleul

Der Naturschutzbund Nabu möchte sich einen Überblick über die Entwicklung bei den Gartenvögeln verschaffen. Wie in ganz Deutschland sollen auch in Baden-Württemberg am Muttertagswochenende eine Stunde lang alle Vögel im Garten gezählt werden.

„Alle großen und kleinen Vogelfreundinnen und -freunde sind aufgerufen, den Mitmachrekord 2019 zu knacken“, teilte Nabu-Ornithologe Stefan Bosch mit. Im vergangenen Jahr hatten sich bundesweit mehr als 76.000 Zähler an der „Stunde der Gartenvögel“ beteiligt, davon rund 8.000 aus Baden-Württemberg.

Je mehr Menschen an der große Vogelzählaktion vom 8. Mai bis 10. Mai 2020 teilnehmen, desto aussagekräftiger seien die Ergebnisse, etwa zum aktuellen Meisensterben, von dem vor allem Blaumeisen betroffen seien. Vom 10. bis zum 22. April seien dem Nabu 13.800 Fälle aus Deutschland gemeldet worden, die etwa 26.000 Vögel betreffen. Der jetzt identifizierte Erreger, ein Bakterium, löse eine für die Vögel tödliche Lungenentzündung aus, teilte Bosch mit.

Mehr zu Stunde der Gartenvögel

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.