News aus Baden-Württemberg
Nächstes Album: Pur bereitet sich auf Tournee vor – heute Generalprobe

News aus Baden-Württemberg Nächstes Album: Pur bereitet sich auf Tournee vor – heute Generalprobe

Quelle: Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild
dpa

Pur, das ist das große Gefühl, das ist die Nähe zu den Abertausenden mitsingenden Fans. Das ist aber bisweilen auch die Politik in greifbaren Gefühlen und gesungenen Worten. Mit dem neuen Album geht die Band nun auf Tournee. Generalprobe ist in heimischen Gefilden.

Vor dem offiziellen Start der großen Deutschland-Tour am kommenden Mittwoch in München nimmt Pur Anlauf in der Heimat der Band in Ludwigsburg. Die Generalprobe am Montagabend (19.00 Uhr) findet allerdings – typisch für Pur – vor ausverkauftem Haus und mehreren Tausend Zuschauerinnen und Zuschauern statt. Es ist nicht das erste Mal, dass die Band vor einer Tour in Ludwigsburg auf Nummer sicher geht: Auch im November 2018 spielte Pur vorab in der ausverkauften MHP-Arena.

Pur gehören auch nach vier Jahrzehnten zu den bekanntesten und populärsten Musikern des Landes. Bei der ausgedehnten Tour in den kommenden Wochen haben sie ihr jüngstes Album «Persönlich» ebenso mit im Gepäck wie zahlreiche Klassiker wie «Abenteuerland» und «Funkelperlenaugen». Als Support-Act ist die US-amerikanische A-capella-Formation Naturally 7 mit dabei.

«Persönlich» ist bereits das 17. Studiowerk der Band aus Bietigheim-Bissingen bei Stuttgart. In typischem Pur-Stil, emotional, auch mal warnend, aber stets hoffnungsvoll, auf Hirn und Herz zielend und hin und wieder auch ein wenig kitschig, teilen Frontmann Hartmut Engler und die Band darauf ihre Gedanken, Erinnerungen und Bilder.

Erwartet werden auch in Ludwigsburg die Hymnen und die Liebeslieder, aber auch das eine oder andere Stück, das, geprägt durch die Zeit der Pandemie und die politische Weltlage, gesellschaftskritisch und doch optimistisch daherkommt.

Pur steht seit nun schon vier Jahrzehnten im Studio und vor allem auf der Bühne. Vom Keller der örtlichen schwäbischen Kirchengemeinde arbeiteten sie sich seit Mitte der 1970er Jahre hinauf, landeten 1990 mit «Lena» den ersten Single-Charts-Erfolg. Wenige Jahre später wurde «Abenteuerland» (1995) mit zwei Millionen Exemplaren zu einem der meistverkauften deutschsprachigen Alben.

«Seiltänzertraum» hielt sich mehr als 120 Wochen in den Albumcharts. Nach wie vor plant die schwäbische Popband etwa alle drei Jahre ein Album mit anschließender Tournee. 2021 wäre es wieder so gewesen, aber das Virus kam dazwischen.

Nach dem Auftakt in der Münchener Olympiahalle folgen für Pur bis zum 6. Mai zehn weitere Shows in Oldenburg, Hannover, Köln, Mannheim, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Leipzig und Dortmund.

 

Weitere Nachrichten

Zahl der Reizgas-Attacken in Schulen gestiegen

Nicht selten sind Pfefferspray-Attacken in Schulen nur als schlechter Scherz gedacht. Die Folgen sind allerdings gravierend: Großeinsätze von Rettungskräften, Verletzte, Evakuierungen.

Modeschöpfer Glööckler: EM-Trikot in pink-lila sei "durchaus mutig"

EM-Premiere für pink-lila: Gegen Ungarn tritt Deutschland mit den neuen Auswärtstrikots an. In sozialen Medien gehen die Meinungen über die Farbe auseinander, aber ein Experte hat eine klare Position.

Kein Regenschirm: Gutes Wetter beim deutschen EM-Spiel erwartet

Das Team von Julian Nagelsmann trifft am Mittwoch in Stuttgart auf Ungarn. Der Wetterdienst gibt leichte Entwarnung für das Spiel.

Erhöhte Belästigung durch Stechmücken erwartet

Werden die kleinen Quälgeister in dieser Saison noch zur Plage? Vorerst sei mit verstärktem Aufkommen von Stechmücken zu rechnen, sagen Experten. Sie bekämpfen die Brutstätten auch aus der Luft.

Bis zu 76 Prozent mehr Besucher: EM belebt die Innenstädte

In den Stadtzentren war viel los am ersten Wochenende der Fußball-Europameisterschaft: Allein in den Austragungsorten wurden fast eine halbe Million mehr Menschen gezählt als sonst.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.