News aus der Fächerstadt
Neues Projekt in Durlach: „Mittagstisch“ für Menschen mit schmalem Geldbeutel

News aus der Fächerstadt Neues Projekt in Durlach: „Mittagstisch“ für Menschen mit schmalem Geldbeutel

Quelle: Melanie Hofheinz

Menschen mit einem „schmalen Geldbeutel“, werden künftig zu einem wöchentlichen, warmen Mittagstisch eingeladen. Umgesetzt wird das Projekt vom Verein Durlacher Selbst e. V. in Kooperation mit dem Stadtamt Durlach und zwei Durlacher Pfarrgemeinden.

Warme Mahlzeiten für die Menschen

Die aktuelle Inflation sowie die Energiekrise trifft besonders die Menschen, die ihren Lebensunterhalt schon zuvor nur schwer bewältigen und finanzieren konnten.

„Wir in Durlach sehen dieses Problem und wollen die Menschen in ihrer schwierigen Situation nicht alleine lassen“, erklärte Durlachs Ortsvorsteherin Alexandra Ries während einer Pressekonferenz am Dienstag, 29. November 2022.

 

Finanzierung durch Durlacher Selbst e.V.

Ihre Idee, den Menschen in Durlach, die knapp über dem Existenzminimum leben, eine warme Mahlzeit zu schenken, teilte Ries mit dem Verein Durlacher Selbst e.V., der die Finanzierung des Projektes übernehmen wird.

„Wir haben die Möglichkeiten und das Geld wird hier richtig eingesetzt“, sagte Roland Laue, 1. Vorstand Durlacher Selbst e.V. Zudem unterstützen die Firma Kunzmann und das „Haus am Blumentor“ das Projekt.

 

Mittagstisch im wöchentlichen Wechsel

In Kooperation mit der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Durlach und der Luther-Melanchthon-Gemeinde Durlach soll immer dienstags, ab dem 13. Dezember 2022, um 12:30 Uhr, zu einem „Mittagstisch“ geladen werden.

Der Veranstaltungsort wechselt wöchentlich: So wird der erste „Mittagstisch“ im Evangelischen Gemeindehaus „Am Zwinger „stattfinden. Der zweite Termin wird im Gemeindezentrum der Luther-Melanchthon-Gemeinde veranstaltet.

 

Anmeldung notwendig & Helfer willkommen

Das Projekt ist zunächst für 30 Teilnehmer ausgelegt – kann bei einer starken Nachfrage aber erweitert werden. Für eine bessere Planung ist eine Anmeldung im Sekretariat für Jugend & Soziales des Durlacher Stadtamts (0721/1331917) bis Freitag, 09. Dezember 2022, notwendig.

Zum Mittagstisch willkommen sind alle Konfessionen, teilen die Veranstalter mit. Weitere Partner und ehrenamtliche Helfer, die das Projekt unterstützen möchten, dürfen sich gerne ebenfalls melden. Geplant ist der „Mittagstisch“ vorerst bis zum März 2023.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher LIONS mit Heimniederlage: Hagen gleicht die Playoff-Halbfinal-Serie aus

Am 19. Mai 2024, fand das zweite Spiel der Playoff-Halbfinal-Serie der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zwischen den PS Karlsruhe LIONS und Phoenix Hagen statt. Die Hagener Gäste siegten mit 73:84 und die LIONS mussten den Serienausgleich hinnehmen.

Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.

Wegen Starkregen: Hoepfner eröffnet das Burgfest mit Notprogramm

Aufgrund des Starkregens eröffnet die Privatbrauerei Hoepfner am 17. Mai 2024, das Hoepfner Burgfest. Aufgrund der Wetterverhältnisse kann das Programm jedoch nur eingeschränkt stattfinden. Fassanstich und das Musikprogramm werden nach innen verlegt.

Holzbaupreis: Garagenaufstockung in Rintheim erhält Auszeichnung

Mit Garagenaufstockungen an der Heilbronner Straße in Karlsruhe konnte die Volkswohnung beim diesjährigen Holzbaupreis Baden-Württemberg überzeugen. Durch Aufstockungen in elementierter Holzbauweise entstanden hier zwölf neue, kompakte Wohnungen.

Pfingsten und Fronleichnam: Änderungen bei Müllabfuhr & Entsorgungseinrichtungen

Die städtische Müllabfuhr ist am Pfingstmontag, 20. Mai 2024, sowie an Fronleichnam, Donnerstag, 30. Mai 2024, nicht im Einsatz. Daher kann es im gesamten Stadtgebiet zu Verschiebungen bei den Abholtagen für Bioabfall, Papier und Restmüll kommen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.