News aus der Fächerstadt
Gold im Bundeswettbewerb: Kleingartenanlage „Rheinstrandsiedlung e.V.“ gewinnt

News aus der Fächerstadt Gold im Bundeswettbewerb: Kleingartenanlage „Rheinstrandsiedlung e.V.“ gewinnt

Quelle: MK Medienmanufaktur Augsburg

Die Karlsruher Kleingartenanlage „Rheinstrandsiedlung e.V.“ ist kürzlich beim Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet worden. Darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung vom 28. November 2022.

Karlsruher Kleingartenanlage ausgezeichnet

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, ist die Karlsruher Kleingartenanlage „Rheinstrandsiedlung e.V.“ ist beim Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet worden.

Diese wurde jüngst in Berlin im Rahmen einer Feierstunde an Bürgermeisterin Bettina Lisbach sowie Vertreterinnen und Vertreter des Vereins, des Bezirksverbandes und des Gartenbauamtes überreicht.

 

„Ein zukunftsweisender Kleingartenpark“

Im Vorfeld zur Teilnahme an dem Wettbewerb fanden in der Anlage in Zusammenarbeit zwischen Gartenbauamt Karlsruhe, Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe e.V. und dem Kleingartenverein Rheinstrandsiedlung e.V. umfangreiche Sanierungsarbeiten statt, teilt die Stadt weiter mit.

Es wurden vor allem Maßnahmen zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Anlage umgesetzt, die im Kleingartenentwicklungsplan der Stadt Karlsruhe formuliert sind. So ist ein moderner und für das Karlsruher Kleingartenwesen zukunftsweisender Kleingartenpark entstanden.

 

Bunte Wiesenstreifen & Sitzgelegenheiten

Entlang der öffentlichen Wege laden jetzt bunte Wiesenstreifen und Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Statt Hecken und Zäunen findet man vielfach breite Blühstreifen als Einfriedung der Einzelgärten.

So konnte die Anlage noch intensiver in das Stadtbild integriert und für die Bevölkerung geöffnet werden. Die neuen Wege, Begegnungsstätten, die Vielzahl an Sitzgelegenheiten und ein neuer Kinderspielplatz mit einer Boulebahn sollen die Anlage für alle Altersgruppen attraktiv machen.

 

Biodiversität, Artenvielfalt & Stadtklima

Biodiversität, Artenvielfalt sowie die Verbesserung des Stadtklimas standen bei der Umgestaltung ebenfalls ganz oben auf der Agenda. Mit neuen Habitaten für Eidechsen und Insekten sowie Trockenmauern konnten noch mehr ökologische Aspekte in der Kleingartenanlage Einzug halten. Es wurden Zukunftsbäume gepflanzt und weitere klimafreundliche Anpflanzungen angelegt. So bereichern künftig etwa 300 Quadratmeter Blumenwiesen die Kleingartenanlage in den öffentlichen Bereichen.

Die Kleingartenanlage „Rheinstrandsiedlung e.V.“ liegt im bevölkerungsreichen Stadtteil Daxlanden. In der 75 Jahre alten Anlage finden sich 122 Kleingartenparzellen auf 3,82 Hektar. Fast 900 Quadratmeter Gemeinschaftsflächen bieten neben dem Vereinshaus und einer Gaststätte einen Spielplatz und viele gemeinschaftliche Grünflächen.

 

Weitere Nachrichten

17-Jähriger aus Karlsruher Krankenhaus abgehauen: Jugendlicher wird vermisst

Seit Samstagabend, 02. März 2024, wird der in Gaggenau wohnhafte 17-jährige Falk T. aus einem Krankenhaus im Stadtgebiet Karlsruhe vermisst. Er verließ das Krankenhaus unerlaubt, teilt die Polizei Karlsruhe mit und bittet um Mithilfe bei der Suche.

Von Kaiserplatz bis Europaplatz: Neue Haltestelle, weniger Parkplätze & mehr Gehweg

Eine neue Haltestelle, mehr Platz für Fußgänger/-innen und mehr: Die Neugestaltung der Kaiserstraße-West lässt nicht mehr lange auf sich warten. Voraussichtlich im Sommer 2025 beginnen die Baumaßnahmen zwischen dem Europaplatz und dem Kaiserplatz.

Karlsruher Zoo erbt völlig unerwartet über eine Million Euro

Mehr als eine Million Euro erhält der Zoo Karlsruhe aus einer Erbschaft. Das Geld stammt von einer Person, über die nicht viel bekannt ist und vor knapp zehn Jahren starb, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung vom 01. März 2024.

Neugestaltung geplant: Der Karlsruher Friedrichsplatz soll wieder eine grüne Oase werden

Der Friedrichsplatz in der Karlsruher Innenstadt wurde in den vergangenen Jahren stark in Mitleidenschaft gezogen. Künftig soll der historische Platz wieder eine grüne Oase werden. Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Realisierungswettbewerb.

Neuer Karlsruher Kindernotarztwagen: Durch Spenden finanziert und ehrenamtlich betrieben

Seit November 2003 gibt es den Kindernotfallwagen des Karlsruher DRK-Kreisverbands Karlsruhe und dem Städtischen Klinikum Karlsruhe. Kindernotärzte und pflegerisches Fachpersonal sind hier ehrenamtlich tätig - dank Spenden gibt es nun ein neues Fahrzeug.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.