News aus Baden-Württemberg
Pur-Sänger Hartmut Engler: Kann Kritik am Lied „Indianer“ nicht ernst nehmen

News aus Baden-Württemberg Pur-Sänger Hartmut Engler: Kann Kritik am Lied „Indianer“ nicht ernst nehmen

Quelle: Jason Harrell/dpa/Archivbild
dpa

Pur-Sänger Hartmut Engler würde auch weiterhin mit Federschmuck auf die Bühne gehen, wenn seine Band auf Konzerten das Lied «Indianer» spielt.

«Das ist Spaß und das erinnert mich an meine Kindheit. Der Song hat nichts mit der Kultur und dem Schicksal der amerikanischen Ureinwohner zu tun», sagte Engler, der aus Ingersheim bei Ludwigsburg kommt, der «Berliner Zeitung» (Oster-Ausgabe). «Deshalb kann ich die Kritik an unserem Lied auch nicht ganz ernst nehmen.»

Eine Debatte etwa über die Verkleidung sei für den 61-Jährigen «abstrus». «Ich hätte das Lied auch über Robin Hood oder Captain Kirk machen können. Dann würde ich mich dabei eben anders verkleiden», sagte Engler. «Es geht mir um eine Märchenwelt, in der es die Guten gibt. Als Kind fand ich das toll.» Er habe viele Bücher über die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner gelesen, weil sie ihn sehr interessierten. «Ich teile die Meinung, dass die Amerikaner diesen Teil ihrer Geschichte aufarbeiten müssten», sagte Engler.

Das Lied «Indianer» handelt von einem Erwachsenen, der an seine Kindheit zurückdenkt, in der er sich mit Freunden als Ureinwohner verkleidete. Im Lied heißt es unter anderem: «Wir waren bunt bemalt und mit wildem Schrei/ Stand jeder stolze Krieger den Schwachen bei/ Unser Ehrenwort war heilig/ Nur ein Bleichgesicht betrog».

 

 

Weitere Nachrichten

235 Millionen Euro Förderung für Städtebau in Baden-Württemberg bewilligt

Der Städtebau in Baden-Württemberg wird in diesem Jahr nach Angaben der Landesregierung mit rund 235 Millionen Euro gefördert.

Erste Tarifrunde für Chemieindustrie in Karlsruhe endet ohne Ergebnis

Für mehr als 70.000 Beschäftigte der Chemie- und Pharmabranche im Südwesten soll es nach Gewerkschaftsvorstellungen mehr Geld geben. In der Krise undenkbar, meinen die Arbeitgeber.

Laut Dehoga: Lage für Betriebskantinen weiterhin herausfordernd

Die Corona-Krise schlägt auch bei den Betriebskantinen zu Buche - mit einem dicken Minus. Aber das ist nicht das einzige Problem, mit dem die Branche hadert.

Europa-Park startet neue Achterbahn "Voltron Nevera"

In einem südlichen Adria-Ambiente dreht die neue Achterbahn des Europa-Parks ihre Runden. Im Mai gibt es dann einen weiteren Neubeginn in der Freizeitanlage.

Volocopter in Bruchsal: CSU wirft Aiwanger Blockade von Umzug nach Bayern vor

Die CSU hat dem bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) vorgeworfen, eine Bürgschaft für den Elektro-Helikopter-Hersteller Volocopter und damit den Umzug des Start-ups nach Bayern zu blockieren.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.