Polizei Karlsruhe
Raub an Karlsruher U-Strab-Haltestelle: Polizei bittet um Hinweise

Polizei Karlsruhe Raub an Karlsruher U-Strab-Haltestelle: Polizei bittet um Hinweise

Quelle: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 21-Jähriger wurde am Donnerstag, 22. Dezember 2022, Opfer eines Raubes. Drei bislang unbekannte Männer gingen an der U-Strab-Haltestelle „Kongresszentrum“ auf den Mann los und entwendeten eine Bauchtasche mit mehreren Schlüsseln sowie eine Geldbörse.

21-jähriger Mann in Karlsruhe ausgeraubt

Wie die Polizei Karlsruhe informiert, wurde am Donnerstag, 22. Dezember 2022, gegen 21.:55 Uhr ein 21-Jähriger Opfer eines Raubes. Der Geschädigte stieg offenbar an der S-Bahn-Haltestelle „Augartenstraße“ in eine Bahn der Linie 2 in Fahrtrichtung Wolfartsweier ein und setzte sich in den mittleren Bereich.

Unvermittelt sprach ihn ein unbekannter Mann, welcher rechts neben ihm saß, in französischer Sprache an. Der 21-Jährige ignorierte den Unbekannten. Dieser schlug ihm daraufhin mit der Faust gegen die Wange. Um eine weitere Eskalation zu vermeiden, verließ der Geschädigte daraufhin die Bahn und stieg an der U-Strab Haltestelle „Kongresszentrum“ aus.

 

Bauchtasche und Geldbörse wurden geklaut

Gemeinsam mit zwei weiteren bislang unbekannten Männern stieg der Tatverdächtige ebenfalls an der Haltestelle aus. Die drei Männer schlugen auf den 21-Jährigen ein und entrissen ihm die Bauchtasche. Zudem nahmen sie die Geldbörse des Geschädigten an sich, welche ihm im Rahmen des Angriffs aus der Hosentasche gefallen war.

Der 21-Jährige ergriff daraufhin die Flucht und suchte umgehend das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz auf. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen leider negativ, so die Polizei.

 

Beschreibung der drei Tatverdächtigen

Die Tatverdächtigen sind alle drei etwa 25 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß, haben eine muskulöse Statur. Sie trugen alle einen dunklen Drei-Tage-Bart, seitlich kurzes und oben mittellanges dunkles Haar. Der Tatverdächtige zu dem
bereits Kontakt in der Straßenbahn bestand, trug eine Jacke in der Farbe Grün. Die anderen beiden Männer trugen schwarze Jacken.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch unter 0721/666-3311 mit dem Polizeirevier Karlsruhe Marktplatz in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher LIONS mit deutlichem Playoff-Sieg: Finaleinzug am Donnerstag?

Die PS Karlsruhe LIONS haben am 21. Mai 2024, das dritte Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Phoenix Hagen, deutlich mit 67:100 gewonnen! Damit steht es aktuell 2:1 für die Karlsruher. Am Donnerstag, 23. Mai 2024, könnten die LIONS den Finaleinzug klarmachen.

Transporter-Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle in Ettlingen und flüchtet

Gleich mehrere Verkehrsunfälle mit erheblichem Sachschaden verursachte der Fahrer eines Kleintransporters in der Nacht von Samstag, 18. Mai, auf Sonntag, 19. Mai 2024, in Ettlingen-Bruchhausen. Die Polizei Karlsruhe sucht nach dem Fahrer und Zeugen.

Es sprudelt wieder: Die Wasserspiele auf dem Karlsruher Marktplatz starten

Es sprudelt wieder in der Karlsruher Innenstadt: Das Gartenbauamt nimmt die Wasserspiele auf dem Marktplatz am Mittwoch, 22. Mai 2024, nach einer Wartung wieder in Betrieb, darüber informiert die Stadt Karlsruhe am 21. Mai 2024, in einer Pressemeldung.

KIT-Supercomputer ist einer der schnellsten & energieeffizientesten Rechner in Europa

Der „Hochleistungsrechner Karlsruhe“ (HoreKa) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zählt derzeit zu den schnellsten Rechnern Europas. Nach einem Upgrade belegt er zudem Rang 6 in der Green500-Liste der energieeffizientesten Rechner der Welt.

Polizei sucht Zeugen nach körperlicher Auseinandersetzung am Karlsruher Kronenplatz

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen, 18. Mai 2024, in der Karlsruher Innenstadt sucht die Polizei nach einem Geschädigten und möglichen Zeugen, das geht aus einer Pressemeldung von Montag, 20. Mai 2024, hervor.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.