News aus Baden-Württemberg
Reisewelle zum Start der Osterferien in Baden-Württemberg erwartet

News aus Baden-Württemberg Reisewelle zum Start der Osterferien in Baden-Württemberg erwartet

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
dpa

Mit Beginn der Osterferien geht es für viele Menschen in den Urlaub. Über die Feiertage wird die erste große Reisewelle des Jahres erwartet. Reisende müssen sich auf volle Straßen und lange Staus einstellen. Auch die Flughäfen rechnen mit mehr Passagieren.

Auf volle Straßen und lange Staus müssen sich Reisende im Südwesten zu Beginn der Osterferien einstellen. Am meisten Stau soll es am Gründonnerstag geben, wie der ADAC Württemberg mitteilte. Der Donnerstag vor Ostern gehöre regelmäßig zu den staureichsten Tagen des Jahres. Zum Osterwochenende erwarte der Automobilclub die erste große Reisewelle des Jahres, hieß es.

Den größten Stau erwartet der ADAC auf der Autobahn 8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart. Grund dafür sei besonders die Baustelle bei Pforzheim. Auch der Bereich rund um Stuttgart sei besonders staugefährdet. Am Karfreitag soll es weiter viel Verkehr geben, teilte der Automobilclub mit. Das Wochenende soll jedoch vergleichsweise ruhig werden. Durch den Rückreiseverkehr soll es am Ostermontag wieder zu Stau in Baden-Württemberg kommen.

Auch am Stuttgarter Flughafen wird ein lebhafter Betrieb erwartet. Rund 2000 Flüge stehen in den Osterferien auf dem Plan. Die meisten gebe es laut Flughafen am letzten Freitag der Ferien. Hier seien 209 Flüge geplant. Die beliebtesten Ziele sind Istanbul, Antalya und Palma de Mallorca mit 415 geplanten Flügen. Mehr als 250 000 Reisende erwartet der Flughafen in den Ferien.

Streiks im öffentlichen Dienst müssen Reisende um Ostern wegen der Friedenspflicht beim Schlichtungsversuch nicht fürchten. «Die Osterferien dürften streikfrei über die Bühne gehen», sagte die Sprecherin des Stuttgarter Flughafens. Auch am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden sieht man das positiv. Hier werden in den Osterferien rund 55 000 Passagiere und 344 Flüge erwartet, wie die Baden-Airpark GmbH mitteilte.

 

Weitere Nachrichten

Laut Dehoga: Lage für Betriebskantinen weiterhin herausfordernd

Die Corona-Krise schlägt auch bei den Betriebskantinen zu Buche - mit einem dicken Minus. Aber das ist nicht das einzige Problem, mit dem die Branche hadert.

Europa-Park startet neue Achterbahn "Voltron Nevera"

In einem südlichen Adria-Ambiente dreht die neue Achterbahn des Europa-Parks ihre Runden. Im Mai gibt es dann einen weiteren Neubeginn in der Freizeitanlage.

Volocopter in Bruchsal: CSU wirft Aiwanger Blockade von Umzug nach Bayern vor

Die CSU hat dem bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) vorgeworfen, eine Bürgschaft für den Elektro-Helikopter-Hersteller Volocopter und damit den Umzug des Start-ups nach Bayern zu blockieren.

Laut Netze BW: Erdgasnetz im Land ist weitgehend bereit für Wasserstoff

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft - und könnte neben der Industrie teils auch in den Heizungskellern des Landes zum Einsatz kommen. Ein Feldversuch zeigt: Das Erdgasnetz wäre dafür weitgehend bereit.

Bundesgerichtshof in Karlsruhe: THC-Grenzwert bleibt bei 7,5 Gramm

Der Bundesgerichtshof (BGH) hält auch nach der teilweisen Legalisierung von Cannabis am bisherigen strengen Orientierungswert für Strafen bei schweren Verstößen fest.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.