Polizei Karlsruhe
Seniorin in Karlsruhe kann Weg nicht erklären & wird ins Gesicht geschlagen

Polizei Karlsruhe Seniorin in Karlsruhe kann Weg nicht erklären & wird ins Gesicht geschlagen

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
dpa

Weil sie ihm den Weg nicht erklären konnte, soll ein bislang unbekannter Mann einer 71-Jährigen in Karlsruhe mehrfach ins Gesicht geschlagen haben.

Der etwa 40 bis 50 Jahre alte Mann habe offenbar nur Englisch verstanden, was die Seniorin aber nicht spreche, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann habe in der Nacht zu Freitag an einer Haltestelle den Weg zu einer Straße von der Seniorin wissen wollen.

Die Sprachbarriere brachte den Mann den Angaben zufolge offensichtlich derart in Rage, dass er die Frau unvermittelt angriff. Danach flüchtete er und ließ die verletzte Frau am Boden liegend zurück.

Sie konnte zwar nach Hause zurücklaufen. Aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen musste die 71-Jährige dann aber stationär im Krankenhaus behandelt werden.

 

Weitere Nachrichten

Hohes Durchschnittsalter bei Tram- und Busfahrern

Bus- und Straßenbahnfahrer in Baden-Württemberg haben ein hohes Durchschnittsalter. Demnach war im Jahr 2022 jeder dritte Fahrer mindestens 55 Jahre alt, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte.

Mögliche Polizeigewalt in Philippsburg: Staatsanwaltschaft ermittelt

Ein Fall möglicher Polizeigewalt in Philippsburg vom September beschäftigt nun die Staatsanwaltschaft Karlsruhe. Ermittelt wird gegen zwei Polizisten und eine Polizistin.

Karlsruher Expertin: Noch keine Schädlings-Prognose möglich

Wegen der milden Temperaturen krabbeln die ersten Wanzen schon aus ihren Verstecken. Droht dieses Jahr eine Schädlingsplage? Auch für andere Insekten ist das Wetter von entscheidender Bedeutung.

Wolfsrüde wird trotz neuem Riss im Kreis Rastatt nicht getötet

Nach einem Schafsriss Anfang des Monats in der Gemeinde Forbach (Kreis Rastatt) führt die Spur zwar zu einem bereits wegen anderer Fälle angezählten Wolfsrüden.

Umweltverschmutzung: Dieselkraftstoff läuft bei Mannheim in den Rhein

Ausgelaufener Dieselkraftstoff hat den Rhein bei Mannheim verunreinigt. Die Schlieren hätten sich über die gesamte Flussbreite und eine Länge von rund sechs Kilometern gezogen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.