Neues vom Karlsruher SC
Routinier Daniel Gordon bleibt ein weiteres Jahr beim Karlsruher SC

Neues vom Karlsruher SC Routinier Daniel Gordon bleibt ein weiteres Jahr beim Karlsruher SC

Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

Daniel Gordon bleibt ein weiteres Jahr beim KSC. Der 36-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag bis 2022 verlängert, darüber informiert der Verein am Freitag, 14. Mai 2021. „Ich freue mich sehr, weiter Teil der KSC-Familie zu sein“, sagt der Abwehrspieler.

Routinier Daniel Gordon hängt noch ein Jahr dran

Daniel Gordon bleibt ein weiteres Jahr im Profikader des Karlsruher SC. Der 36-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag bis 2022 verlängert, darüber informiert der Verein am Freitag, 14. Mai 2021,

„Auch in dieser Saison hat Daniel Gordon wieder bewiesen, wie wichtig er für unsere Mannschaft ist – auf und neben dem Platz. Daniel steht weiter voll im Saft, so dass wir uns freuen, noch ein weiteres Jahr auf seine Erfahrung und Klasse bauen zu können“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC.

 

Shake Hands zum Heimsieg von Daniel Gordon (KSC 3) und Florian Böckler (KSC Athletik-Trainer) | Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

 

Daniel Gordon: „Das Kapitel ist noch nicht zu Ende“

„Ich freue mich sehr, weiter Teil der KSC-Familie zu sein, das Kapitel ist noch nicht zu Ende! Wir haben dieses Jahr als Mannschaft einen tollen Schritt nach vorne gemacht und ich will auch in der kommenden Saison zur weiteren Entwicklung beitragen.“

Mit 189 Zweitligaspielen gehört der ehemalige jamaikanische Nationalspieler zu den erfahrensten Spielern der Liga. In der laufenden Saison kam er bislang 13-mal zum Einsatz. Weiterhin ist angedacht, Daniel Gordon nach seiner aktiven Karriere in der KSC-Familie einzubinden.

 

Mehr zum KSC

KSC endgültig im Abstiegskampf: 0:1 tut "mega weh"

Als der Karlsruher SC in der Nachspielzeit den nächsten Rückschlag kassiert hatte und endgültig im Abstiegskampf angekommen war, starrte Trainer Christian Eichner erst einmal mit leeren Augen auf den Rasen.

Krise des Karlsruher SC geht weiter: 0:1 gegen Paderborn

Der Karlsruher SC hat seine Negativserie in der 2. Fußball-Bundesliga nicht stoppen können.

KSC empfängt den SC Paderborn: Startelf-Garantie für Kaufmann

Stürmer Mikkel Kaufmann wird nach einer guten Wintervorbereitung beim Rückrunden-Start des Karlsruher SC in der Startelf stehen. «Er wird beginnen», bestätigte Trainer Christian Eichner vor der Partie des KSC gegen den SC Paderborn am Freitag (18.30 Uhr).

Fan-Ausschreitungen: KSC muss 52.200 Geldstrafe zahlen

Wegen mehrerer Fälle unsportlichen Verhaltens seiner Fans muss Fußball-Zweitligist Karlsruher SC eine Geldstrafe in Höhe von insgesamt 52.200 Euro bezahlen.

„Großartig“: KSC-Trainer Eichner zufrieden mit Trainingslager

Trainer Christian Eichner hat kurz vor dem Ende des Trainingslagers von Fußball-Zweitligist Karlsruher SC eine überaus positive Bilanz gezogen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.