News aus Baden-Württemberg
Tierschützer fordern mehr Platz für den Rothirsch

News aus Baden-Württemberg Tierschützer fordern mehr Platz für den Rothirsch

Quelle: Boris Roessler
dpa

Der Hirsch ist im Wappen des Bundeslandes verewigt und steht als Symbol für Württemberg: Nun sorgen sich Tierschützer um den Platz für den Rothirsch im Südwesten.

Unter dem Motto «Post vom Hirsch» erhalten alle 143 Landtagsabgeordneten einen Brief von der Deutschen Wildtier Stiftung in dem auf die auslaufende Rotwildrichtlinie hingewiesen wird, teilte der Vorstand der Stiftung Jörg Soehring am Mittwoch in Hamburg mit. Sie gestehe dem Rothirsch im Land nur vier Prozent Platz zum Leben zu.

Soehring forderte, künftig alle Rothirsche zu schonen, die sich entlang der Wildtierkorridore des Generalwildwegeplans von Baden-Württemberg bewegten: «So würde zumindest der genetische Austausch zwischen den bestehenden Rotwildvorkommen ermöglicht.» Mittelfristig sollten geeignete Gebiete wie die Schwäbische Alb oder der gesamte Schwarzwald wieder zum Lebensraum für den Rothirsch werden.

«Der Hirsch als Hüter und Wächter des Landes und der Verfassung wird in Wirklichkeit mit Füßen getreten», kritisierte Andreas Kinser von der Stiftung weiter. Den Rothirsch auf einen Baumfresser und Schädling zu reduzieren werde seiner Rolle als faszinierender Bestandteil des Ökosysteme nicht gerecht.

 

Weitere Nachrichten

Bürgermeister schlagen Alarm: Auf Gasmangel einstellen

Die Bürgermeister in Baden-Württemberg dringen wegen der drohenden Gasmangel-Lage auf gemeinsame Vorkehrungen des Staates für Herbst und Winter.

Reise durch Europa: Ausstellung "Sandkunst" in Ludwigsburg

Es wird geschwitzt und geschnitzt - und alles im Sand. Für eine Ausstellung in Ludwigsburg arbeiten Künstler tagelang an ihren fragilen Werken. Die «Sandkunst» steht stets unter einem Motto, dieses Mal geht es in die Ferne.

Zollamt Karlsruhe rät von tierischen Souvenirs aus dem Urlaub ab

Gefrorene Ziegenschädel sollten Reisende lieber nicht als Souvenir aus dem Urlaub mitbringen, durch die Kontrolle kommen sie damit laut Zoll an den Flughäfen nicht. Das teilte das Zollamt Karlsruhe am Freitag mit.

Landkreis Karlsruhe: 16-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist in Bretten (Kreis Karlsruhe) nach einem Unfall in einem Kreisverkehr gestorben.

Trotz Regeländerung: Kostenlose Corona-Tests in Tübingen

Im Gegensatz zu den meisten Städten in Deutschland sollen sich in Tübingen weiter alle Menschen kostenlos auf Corona testen lassen können.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.