Veranstaltung am 14. Mai via Livestream
Virtuelles Bürgerforum: Sanierung & Erweiterung des Badischen Staatstheaters

Veranstaltung am 14. Mai via Livestream Virtuelles Bürgerforum: Sanierung & Erweiterung des Badischen Staatstheaters

Quelle: Stadt Karlsruhe/Monika Müller-Gmelin

Über den aktuellen Stand der Sanierung und Erweiterung des Badischen Staatstheaters informiert nun ein virtuelles Bürgerforum, zu dem die Stadt Karlsruhe und die Sanierungskommunikation des Theaters für Freitag, 14. Mai 2021, ab 18:00 Uhr einladen.

Einladung zum virtuellen Bürgerforum

Über den aktuellen Stand der Sanierung und Erweiterung des Badischen Staatstheaters informiert ein virtuelles Bürgerforum am Freitag, 14. Mai 2021, ab 18:00 Uhr, informiert die Stadt Karlsruhe.

Nach der Begrüßung durch die Gastgeber – OB Dr. Frank Mentrup und Johannes Graf-Hauber, geschäftsführender Direktor des Staatstheaters – erläutern Staatssekretärin Dr. Gisela Splett (Ministerium für Finanzen), Staatssekretärin Petra Olschowski (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst) und OB Mentrup die Bedeutung des Projektes für Stadt und Land.

 

Weiterer Ablauf des Forums im Überblick

Dagmar Menzenbach (Landesbetrieb Vermögen und Bau) stellt den Entwurf der Sanierungsmaßnahmen, Ulrike Schlenker von der Stabstelle Projektcontrolling der Stadt den städtebaulichen Kontext vor. In kurzen Statements gehen Ivica Fulir und die Personalvertretung des Badischen Staatstheaters auf die Bedeutung der Sanierung für das Mehrspartenhaus ein.

Welchen Stellenwert das Projekt für die Stadtgesellschaft hat, skizzieren abschließend Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche und Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein, schildert die Stadt den Verlauf des Abends.

 

Livestream über den städtischen YouTube-Kanal

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften sind nur die Referierenden vor Ort. Bürger können die Veranstaltung auf dem städtischen YouTube-Kanal via Livestream verfolgen und über das Beteiligungstool Mentimeter Fragen stellen, die im Anschluss an die Redebeiträge von der Moderation gebündelt an die Experten weitergegeben werden.

Link und Passwort hierzu werden während des Livestreams auf dem städtischen YouTube-Kanal angezeigt. Voraussichtliches Ende der Veranstaltung ist gegen 19:45 Uhr, kündigt die Stadt an.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher Radverleihsystem KVV.nextbike knackt Zwei-Millionen-Marke

Neuer Rekord für das Bike-Sharing-Angebot KVV.nextbike: Das Radverleih-System des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) verzeichnete seine zweimillionste Ausleihe, darüber informiert der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) in einer Pressemitteilung.

Am höchsten Punkt der Fächerstadt: Gipfelkreuz in Karlsruhe aufgestellt

Im Wildschweingehege im Bergwald bei Wettersbach wurde ein Gipfelkreuz errichtet. Das Kreuz steht auf dem höchsten Punkt der Karlsruher Gemarkung. Dieser befindet sich auf 323 Metern Höhe nahe des Wettersbacher Funkturms, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Handbremse vergessen: Auto rollt auf die Fahrbahn und verursacht Unfall

Auf der Hauptstraße in Eggenstein-Leopoldshafen ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 26. Januar 2023, gegen 16:45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein nichtbesetztes Auto auf die Straße geriet und mit einem Fahrzeug kollidierte, teilt die Polizei mit.

INIT INDOOR MEETING Karlsruhe: Weltklasse in elf Disziplinen

Mit dem INIT INDOOR MEETING am Freitag, 27. Januar 2023, in der Leichtathletik-Arena in der Messe Karlsruhe wird die diesjährigen World Indoor Tour Gold eröffnet, die sieben Stationen in Europa und den USA umfasst. Ein Höhepunkt sind die 60 Meter der Frauen.

Big Data & Künstliche Intelligenz: KIT stellt Forschung im Karlsruher Rathaus vor

Big Data & Künstliche Intelligenz: Ihre aktuelle Arbeit zu diesen Themen stellen Forschende des KIT-Zentrums Information · Systeme · Technologien am Montag, 30. Januar 2023, im Karlsruher Rathaus vor, das geht aus einer Pressemeldung hervor.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.