News aus der Fächerstadt
Wegen Hip-Hop-Gruppe: Spontane Versammlung legt Verkehr in Karlsruhe lahm

News aus der Fächerstadt Wegen Hip-Hop-Gruppe: Spontane Versammlung legt Verkehr in Karlsruhe lahm

Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez
dpa

Eine offenbar spontane Versammlung hat in Karlsruhe den Verkehr in der Innenstadt zum Teil lahmgelegt.

Mehrere Hundert überwiegend jugendliche Fans einer Hip-Hop-Gruppe hätten sich am Freitagnachmittag in der Innenstadt versammelt, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Als Grund für die Zusammenkunft vermutet die Polizei eine Ankündigung der Musikgruppe im Internet.

Die Versammlung habe den Straßen- und Bahnverkehr teils erheblich beeinträchtigt. Zudem seien mehrere Polizeibeamte sowie Diensthunde aus der Gruppe heraus körperlich angegangen worden. Der Gruppe sei daraufhin ein Platzverweis erteilt worden, hieß es. Es werde nun geprüft, ob die Verantwortlichen die Kosten des Einsatzes tragen müssen, hieß es.

Weitere Nachrichten

Viele Kilometer: Nachtfalter sind clevere Langstreckenflieger

Erstmals verfolgen Forscher Insekten über 80 Kilometer mit einem Flugzeug. Dabei entdeckten sie, dass die Tiere viel geschickter navigieren können, als bislang bekannt war.

Manne Lucha, Sozialminister des Landes Baden-Württemberg

Gesundheitsminister rechnet nicht mit weiterer Pflege-Impfpflicht

Der baden-württembergische Gesundheitsminister Manne Lucha rechnet nicht mit einer Verlängerung der Impfpflicht im Pflegewesen.

Karlsruher Energieversorger EnBW: Operativer Gewinn leicht gesunken

Wegen der Folgen des Ukraine-Krieges hat der Energieversorger EnBW im ersten Halbjahr im laufenden Geschäft etwas weniger verdient.

"Alles voll": Tourismus boomt fast wieder wie vor Corona

Ob Hoteliers, Campingplatzbetreiber oder Tourismusverbände: Nach zwei Jahren Pandemie-Ausnahmezustand kann die Branche im Südwesten allmählich aufatmen. Gerade am Bodensee oder im Schwarzwald wird es in den Sommerferien eng.

Einbrecher stiegen wohl wochenlang in unbewohnte Walldorfer Villa ein

Über mehrere Wochen hinweg sind Einbrecher nach Einschätzung der Polizei immer wieder in eine leerstehende Villa in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) eingestiegen, um das Gebäude geradezu auszuschlachten.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.