Feuerwehr Karlsruhe
Brandstiftung? Zwei Fahrzeuge vor Karlsruher Autohaus in Flammen

Feuerwehr Karlsruhe Brandstiftung? Zwei Fahrzeuge vor Karlsruher Autohaus in Flammen

Quelle: Monika Skolimowska

Am frühen Samstag, den 01. August sowie am frühen Montag, den 03. August 2020 wurden vier Fahrzeuge durch Brände zerstört und ein Sachschaden von geschätzten 200.000 Euro verursacht, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Vier brennende Fahrzeuge in Karlsruhe

Sowohl am Samstag, den 01. August als auch am und frühen Montagmorgen, den 03. August 2020 brannten in Karlsruhe Fahrzeuge. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge durch Brände zerstört und ein Sachschaden von geschätzten 200.000 Euro verursacht, so die Polizei Karlsruhe.

 

Zwei Fahrzeuge vor Autohaus in Brand

Am Samstag kurz nach 03.00 Uhr meldete ein Zeuge zwei brennende Pkw in der Steinhäuserstraße. Die Feuerwehr konnte die beiden Fahrzeuge löschen. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zwei hochwertige Fahrzeuge brannten am Montag gegen 02:45 Uhr bei einem Autohaus in der Grünhutstraße in Knielingen, informiert die Polizei weiter.

 

Mögliche Brandstiftung: Polizei sucht Zeugen

Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise. Personen die zu den Brandzeiten im Bereich der Brandorte verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Meldungen der Karlsruher Polizei

 

Meldungen der Polizei Karlsruhe

Alle Meldungen

Meldestelle im Kampf gegen Asiatische Hornisse eingerichtet

Die Asiatische Hornisse breitet sich im Südwesten rasant aus. Im Kampf gegen den Zuzügler, der auch Bienenvölkern schaden kann, soll nun eine neue zentrale Stelle übernehmen.

Russland Abnehmer Nummer eins für Bier aus Baden-Württemberg

Brauereien aus Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr fleißig Bier exportiert. Italien ist nicht mehr Abnehmer Nummer eins, wie eine Statistik zeigt. Neuer Spitzenreiter: Russland.

Lkw-Fahrer fährt in Bruchsal mit knapp drei Promille gegen Leitplanken

Mit fast drei Promille Alkohol ist ein Lastwagenfahrer laut der Polizei unter anderem auf der Autobahn 5 und der Bundesstraße 35 unterwegs gewesen und dabei mehrfach mit seinem Fahrzeug gegen die Leitplanken gefahren.

Frau soll unter falschem Namen kranke Welpen in Karlsruhe verkauft haben

Mit verwurmten und kranken Welpen soll eine Frau in Karlsruhe und im hessischen Wetter (Kreis Marburg-Biedenkopf) gehandelt und so mehrere Menschen betrogen haben.

Elektrifizierung von Bahnstrecken: Baden-Württemberg will mehr Tempo

Mehrere Projekte für neue Oberleitungen von Bahnstrecken sind im Südwesten geplant. Die Umsetzung wird aber Jahre dauern, weil die Finanzierung der Knackpunkt ist.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.