News aus Baden-Württemberg
70-Jähriger in Sinsheim hortet Dutzende Waffen und Munition

News aus Baden-Württemberg 70-Jähriger in Sinsheim hortet Dutzende Waffen und Munition

Quelle: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild
dpa

Vier Waffen lagen ungesichert auf seinem Kühlschrank, die anderen ebenfalls gut sichtbar in der Wohnung: Gegen einen 70 Jahre alten Sportschützen aus Sinsheim ist Haftbefehl wegen unerlaubten Besitzes von 27 Schusswaffen erlassen worden.

Darunter befanden sich drei Kriegswaffen, zahlreiche Waffenteile und Munition, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Beamte fanden die Waffen bei zwei Wohnungsdurchsuchungen am vergangenen Donnerstag in Philippsburg (Kreis Karlsruhe) und Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis), die mehrere Tage dauerten.

Bereits im Eingangsbereich der «völlig vermüllten» Wohnung in einem Keller in Sinsheim fanden die Einsatzkräfte laut Mitteilung vier ungesichert auf einem Kühlschrank liegende Kurzwaffen. Sämtliche Waffen, Waffenteile und Munition lagen demnach offen herum. Der Einsatz sei wegen des Gesamtzustandes der Wohnung erschwert gewesen.

In der zweiten Wohnung in Philippsburg fanden die Beamten 36 weitere legale Waffen, die ordnungsgemäß aufbewahrt und bei der Waffenbehörde registriert waren. Dennoch werde die Staatsanwaltschaft prüfen, ob diese auch eingezogen werden. Alle Waffen seien sichergestellt und der Waffenbehörde übergeben worden.

Der 70-Jährige habe sich das Arsenal nach aktuellem Erkenntnisstand wegen seiner Begeisterung für Waffen beschafft, teilten die Ermittler weiter mit. Der Mann sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft habe den Haftbefehl wegen Verdunkelungs- und Fluchtgefahr erwirkt, hieß es.

 

Weitere Nachrichten

Leere Honigtöpfe: kühler Frühling war für Bienen schwierig

Honigbienen hatten es dieses Frühjahr schwer. Die fleißigen Insekten fanden kaum Nektar und konnten zum Teil überhaupt nicht losfliegen. Grund war unter anderem kühles und nassen Wetter. Wird der Honig in Baden-Württemberg knapp?

Auto überschlägt sich mehrfach auf A5 bei Rastatt: Fahrer schwer verletzt

Ein 42-Jähriger hat sich auf der Autobahn 5 bei der Anschlussstelle Bühl (Landkreis Rastatt) mehrfach mit seinem Auto überschlagen und sich schwer verletzt.

Feuerwehr spürt Rehkitze mit Drohnen in Wiesen und Feldern auf

Mit Drohnen hat die Feuerwehr im Rhein-Neckar-Kreis in dicht bewachsenen Wiesen und Feldern nach Rehkitzen gesucht.

Zu Fuß über den Wasserfall: Hängebrücke im Hochschwarzwald eröffnet

120 Meter über dem Todtnauer Wasserfall im Hochschwarzwald wurde eine schmale Fußgängerbrücke für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Menschen mit Höhenangst sollten vorsichtig sein.

Strom und Gas werden etwas billiger in der Grundversorgung

Bei den Preisen für Strom und Gas gibt es Bewegung. Sie gehen langsam zurück. Für die Verbraucher bedeutet dies in der Regel jedoch nur wenig Entlastung.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.