Polizei Karlsruhe
Am Kaiserplatz: 81-Jähriger prallt mit Auto gegen Ampelmast

Polizei Karlsruhe Am Kaiserplatz: 81-Jähriger prallt mit Auto gegen Ampelmast

Quelle: Miriam Sieber

Glück im Unglück hatte ein 81 Jahre alter Autofahrer, als er am Mittwochnachmittag, 31. März 2021, mit seinem Fahrzeug, am Kaiserplatz in Karlsruhe, die Kontrolle verlor und dabei nur leicht verletzt wurde. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe.

81-jähriger Rentner baut Unfall

Wie die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung erklärt, fuhr nach bisherigem Kenntnisstand, ein 81-jähriger Rentner am Mittwoch, 31. März 2021, kurz nach 16:00 Uhr auf der Kaiserallee in Richtung Innenstadt.

Am Kaiserplatz querte zur gleichen Zeit ein unbeteiligter Rettungswagen den Kreuzungsbereich mit Blaulicht und Sondersignal, so die Polizei weiter.

 

Rentner prallte frontal an Ampelmast

Aufgrund der Gesamtsituation war der 81-Jährge offensichtlich überfordert, weshalb er mit seinem Fahrzeug beschleunigte und an der Einmündung zum Kaiserplatz nach links von der Fahrbahn abkam.

In der Folge überfuhr er zunächst ein Verkehrszeichen und prallte unmittelbar danach frontal gegen den dortigen Ampelmast, schildert die Polizei den Vorfall.

 

Sachschaden beläuft sich auf 23.000 Euro

Durch den verständigten Rettungsdienst wurde der Fahrer an der Unfallstelle ambulant behandelt. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf rund 23.000 Euro geschätzt.

 

Weitere Nachrichten

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.

Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe: Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte

Zwischen den Initiatoren des Fuß- und Radentscheids und der Stadt Karlsruhe wurden durch Verhandlungen verbindliche Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte zum Fuß- und Radverkehr abgesteckt. Diese sollen nun dem Gemeinderat vorgelegt werden.

Verlängerung: Gewerkschaft ver.di bestreikt die Verkehrsbetriebe Karlsruhe auch am Samstag

Die Gewerkschaft ver.di verlängert ihren Arbeitskampf im kommunalen Nahverkehr in Karlsruhe um einen weiteren Tag und wird auch am Samstag, 20. April 2024, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bestreiken. Darüber wird in einer Pressemeldung informiert.

City-Transformation: Liegestühle & Klaviere für die Karlsruher Innenstadt-West

Das Projekt "City-Transformation" soll die Karlsruher Innenstadt-Entwicklung voranbringen. Nun wurden vom Entscheidungsgremium des Quartiersbudgets weitere Projekte zur Förderung freigegeben. Öffentliche Klaviere und Liegestühle spielen dabei eine Rolle.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.