News aus der Fächerstadt
Argentinischer Komponist Teruggi bekommt Giga-Hertz-Preis in Karlsruhe

News aus der Fächerstadt Argentinischer Komponist Teruggi bekommt Giga-Hertz-Preis in Karlsruhe

Quelle: Thomas Riedel
dpa

Der argentinische Komponist Daniel Teruggi (Jahrgang 1952) bekommt den mit 10.000 Euro dotierten Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik und Klangkunst.

Damit zeichnen das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) Karlsruhe und das SWR-Experimentalstudio sein Lebenswerk aus, wie es in einer Mitteilung am Montag hieß. 90 Werke habe Teruggi komponiert. In der Forschung habe er aktiv an der Erhaltung von audiovisuellen Sammlungen gearbeitet, insbesondere im Bereich der elektroakustischen Musik.

Der Giga-Hertz-Preis wird seit 2007 vergeben. Gewidmet ist der dem Physiker Heinrich Hertz (1857-1894), der Ende des 19. Jahrhunderts an der Karlsruher Technischen Universität lehrte und dort die elektromagnetischen Wellen entdeckte. Die Preisverleihung ist für den 26. November im ZKM geplant.

 

Weitere Nachrichten

Hören, Riechen, Tasten, Sehen: Naturkundemuseum beleuchtet Wahrnehmung

Wie nehmen Menschen ihre Umwelt wahr und mit welchen Sinnen tun das Tiere und Pflanzen? Darum geht es in einer Ausstellung im Staatlichen Museum für Naturkunde in Karlsruhe von diesem Donnerstag an - bis zum 10. September 2023.

Trendforscher: "Es muss weniger Autos in Privatbesitz geben"

Nach Ansicht des Trendforschers Eike Wenzel hat das private Auto in der Mobilität der Zukunft nur noch eine untergeordnete Rolle.

"Weihnachtsamnestie": Vor Weihnachten in Freiheit anstatt in der Zelle

Etwa 200 Häftlinge haben in diesem Jahr von der sogenannten Weihnachtsamnestie der baden-württembergischen Justiz profitiert und sind vorzeitig aus dem Gefängnis gekommen.

Zahl der Arbeitslosen in Baden-Würrtemberg leicht gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Baden-Württemberg ist im November leicht zurückgegangen.

Unfälle auf A5 und A8 - Autobahnen teilweise gesperrt

Gleich zwei Autobahnen im Südwesten mussten nach Unfällen zum Teil gesperrt werden. Auf der Autobahn 5 und der Autobahn 8 kam es jeweils zu Unfällen mit mehreren Beteiligten, teilte die Polizei am Mittwoch mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.