11.110 Euro Spendengeld übergeben
Artenschutzlauf im Karlsruher Zoo soll 2023 erneut stattfinden

11.110 Euro Spendengeld übergeben Artenschutzlauf im Karlsruher Zoo soll 2023 erneut stattfinden

Quelle: Maike Franzen/Zoo Karlsruhe

Der erste Artenschutzlauf durch den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe war ein Erfolg, teilt die Stadt Karlsruhe mit. Insgesamt sind 11.110 Euro Spendengeld zugunsten der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe zusammengekommen, heißt es in der Pressemeldung.

Artenschutzlauf durch den Zoologischen Stadtgarten

Beim ersten Artenschutzlauf  durch den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe sind insgesamt 11.110 Euro Spendengeld zugunsten der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe zusammengekommen, die komplett in die Artenschutzprojekte der Stiftung fließen.

Insgesamt 406 Läuferinnen und Läufer haben am ersten Adventssonntag nach 7,6 Kilometern die Ziellinie erreicht. Die kompletten Startgelder sowie zusätzliche Spenden gehen jetzt an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe.

 

Laufveranstaltung soll auch 2023 wieder stattfinden

Konkret werden mit dem Geld die Orang-Utan-Auffangstation Sintang auf Borneo, Gemeindeschutzgebiete in Kenia zur Erhaltung der Wanderkorridore für Wildtiere in der Masai-Mara in Zusammenarbeit mit dem WWF und als regionales Projekt der Kauf von Saatgut für Blühwiesen unterstützt.

Nach der erfolgreichen Premiere soll auch 2023 wieder ein Artenschutzlauf veranstaltet werden, geht aus der Pressemeldung hervor.

 

Weitere Nachrichten

Handbremse vergessen: Auto rollt auf die Fahrbahn und verursacht Unfall

Auf der Hauptstraße in Eggenstein-Leopoldshafen ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 26. Januar 2023, gegen 16:45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein nichtbesetztes Auto auf die Straße geriet und mit einem Fahrzeug kollidierte, teilt die Polizei mit.

INIT INDOOR MEETING Karlsruhe: Weltklasse in elf Disziplinen

Mit dem INIT INDOOR MEETING am Freitag, 27. Januar 2023, in der Leichtathletik-Arena in der Messe Karlsruhe wird die diesjährigen World Indoor Tour Gold eröffnet, die sieben Stationen in Europa und den USA umfasst. Ein Höhepunkt sind die 60 Meter der Frauen.

Big Data & Künstliche Intelligenz: KIT stellt Forschung im Karlsruher Rathaus vor

Big Data & Künstliche Intelligenz: Ihre aktuelle Arbeit zu diesen Themen stellen Forschende des KIT-Zentrums Information · Systeme · Technologien am Montag, 30. Januar 2023, im Karlsruher Rathaus vor, das geht aus einer Pressemeldung hervor.

Karlsruher "Quartierskino" geht in die zweite Runde

Die Kinemathek Karlsruhe informiert über das "Quartierskino": Nach einer ersten Phase, die im Oktober 2020 aufgrund der coronabedingten Schließung der Kinos rein digital präsentiert wurde, geht das Quartierskino im Februar 2023 in die zweite Runde.

Zusammenstoß mit Bagger: 31-Jährige Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 35 Höhe des Abzweigs "Herrenbühl" in Richtung Bretten wurde am Mittwoch, 25. Januar 2023, gegen 09:00 Uhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.