News aus Baden-Württemberg
Karlsruhe ist jetzt offiziell Host Town der Special Olympics

News aus Baden-Württemberg Karlsruhe ist jetzt offiziell Host Town der Special Olympics

Quelle: Special Olympics Baden-Wuerttemberg

Seit Anfang Dezember ist Karlsruhe offiziell Host Town der Special Olympics (SOD). Beim Netzwerktreffen aller Host Towns Baden-Württembergs überreichte Kultusministerin Theresa Schopper die Ernennungs-Urkunden in Stuttgart, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Karlsruhe ist Host Town der Special Olympics

Die Stadt Karlsruhe ist nun offiziell Host Town der Special Olympics (SOD). Beim Netzwerktreffen aller Host Towns Baden-Württembergs überreichte Kultusministerin Theresa Schopper die Ernennungs-Urkunden in Stuttgart.

So werden die Bestrebungen, die Karlsruhe für das Host Town Program und die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen leistet, auch symbolisch anerkannt, erklärt die Stadt in einer Pressemeldung.

Partnerschaften über die Veranstaltung hinaus

„Menschen mit Behinderung durch Sport zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen, ist mir ein wichtiges Anliegen“, betont Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Er freue sich deshalb, dass Karlsruhes Bewerbung als Host Town erfolgreich war.

„Inklusion wird in Karlsruhe auch nach den Special Olympics World Games in Berlin weiter auf der Tagesordnung stehen“, fügt der OB hinzu. Die entstandenen Netzwerke und Partnerschaften zwischen den lokalen Akteuren sollen über die Weltspiele in Berlin hinaus weiter gepflegt und ausgebaut werden.

 

Karlsruhe – eine von 216 Host Towns in Deutschland

Die Special Olympics World Games ist die größte inklusive Sportveranstaltung der Welt. In Berlin treten vom 17. Juni bis 25. Juni 2023 tausende Sportbegeisterte mit geistiger und mehrfacher Behinderung in 26 Sportarten und zwei Demonstrationssportarten miteinander an.

Karlsruhe, als eine von 216 Host Towns in Deutschland, wird vom 12. Juni bis 15. Juni 2023 Gastgeberin für die Delegation aus der Schweiz sein und darf im Zuge dessen 109 Delegationsmitglieder empfangen.

 

Weitere Nachrichten

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.

Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe: Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte

Zwischen den Initiatoren des Fuß- und Radentscheids und der Stadt Karlsruhe wurden durch Verhandlungen verbindliche Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte zum Fuß- und Radverkehr abgesteckt. Diese sollen nun dem Gemeinderat vorgelegt werden.

Verlängerung: Gewerkschaft ver.di bestreikt die Verkehrsbetriebe Karlsruhe auch am Samstag

Die Gewerkschaft ver.di verlängert ihren Arbeitskampf im kommunalen Nahverkehr in Karlsruhe um einen weiteren Tag und wird auch am Samstag, 20. April 2024, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bestreiken. Darüber wird in einer Pressemeldung informiert.

City-Transformation: Liegestühle & Klaviere für die Karlsruher Innenstadt-West

Das Projekt "City-Transformation" soll die Karlsruher Innenstadt-Entwicklung voranbringen. Nun wurden vom Entscheidungsgremium des Quartiersbudgets weitere Projekte zur Förderung freigegeben. Öffentliche Klaviere und Liegestühle spielen dabei eine Rolle.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.