News aus Baden-Württemberg
Autos in Baden-Württemberg fallen öfter durch Hauptuntersuchung

News aus Baden-Württemberg Autos in Baden-Württemberg fallen öfter durch Hauptuntersuchung

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
dpa

Mehr als jedes fünfte Auto in Baden-Württemberg ist vergangenes Jahr durch die Hauptuntersuchung gefallen. Das sind mehr Durchfaller als im Bundesdurchschnitt. Bei einem anderen Verkehrsmittel sieht die Quote hingegen deutlich besser aus.

Die Autos in Baden-Württemberg sind etwas schlechter in Schuss als im Bundesdurchschnitt. Darauf deuten aktuelle Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zu den regelmäßigen Hauptuntersuchungen hin, die die Deutsche Presse-Agentur ausgewertet hat. Im Südwesten fielen im vergangenen Jahr 21,1 Prozent der Autos durch die Prüfung, weil sie entweder komplett verkehrsunsicher waren oder erhebliche beziehungsweise gefährliche Mängel aufwiesen.

Das ist schlechter als der bundesweite Durchschnitt von 20,7 Prozent. Im Bundesländervergleich landet der Südwesten im hinteren Mittelfeld auf dem neunten Platz. Die höchsten Durchfallquoten finden sich den KBA-Zahlen zufolge in Schleswig-Holstein mit 26,1 Prozent, Bremen mit 25,5 und Hamburg mit 25,2. Die geringsten in Sachsen (18,0 Prozent), Thüringen (18,1) und Sachsen-Anhalt (18,3).

Geringe Mängel wiesen in Baden-Württemberg 11,9 Prozent der Autos auf. Ohne erkennbare Mängel kamen 67,0 Prozent durch die Überprüfung. Komplett verkehrsunsicher waren im Land nur 1388 der gut 3 Millionen untersuchten Autos. Gefährliche Mängel hatten 17.048.

Ihre Motorräder halten die Menschen im Südwesten übrigens offenbar besser in Schuss als ihre Autos. Hier fielen nur 9,0 Prozent durch die Hauptuntersuchung. Aber auch dieser Wert ist schlechter als der Bundesschnitt von 8,1 Prozent.

 

Weitere Nachrichten

100 Jahre Kristallweizen: Unterschätztes Charakterbier?

Weißbier gilt als urbayerische Erfindung. Doch das Kristallweizen stammt aus Baden-Württemberg. Ein Liebesbrief gilt als «Geburtsurkunde».

Laut Studie: Krähen können Zahl ihrer Rufe im Voraus planen

Krähen werden zwar nicht für ihren Gesang gefeiert, doch Wissenschaftler sind begeistert von ihrem Lernvermögen. Eine Studie zeigt nun, dass die Singvögel kompetente Zahlenmeister sind.

Bergung von gesunkenem Bodensee-Dampfschiff erneut gescheitert

Pech auch im erneuten Anlauf: Ein historisches Dampfschiff ist einem Bericht zufolge nicht vom Grund des Bodensees gehoben worden. Was sagt der Initiator des Projekts?

Grünen-Fraktionschef fordert KI-Einsatz an Schulen

Wohl Traum aller Schüler: Das Smartphone über die Gleichung halten und schon ist die Matheaufgabe gelöst. Grünen-Fraktionschef Schwarz will KI an Schulen dagegen als digitalen Nachhilfelehrer einsetzen.

Haushaltsplanung: Steuerzahlerbund warnt vor Griff in den Pensionsfonds

Die Aufstellung des nächsten Haushalts steht an. Erste Überlegungen, um an Geld zu kommen, sind auf dem Markt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.