Wetteraussichten
Bis 28 Grad: Sonniger Start in die Woche im Südwesten

Wetteraussichten Bis 28 Grad: Sonniger Start in die Woche im Südwesten

Quelle: dpa/Markus Scholz

Der Start in die neue Woche wird sonnig und warm in Baden-Württemberg.

Abgesehen von ein paar hohen Wolkenfeldern und Quellwolken über dem Bergland scheint am Montag, den 13. Juli 2020, die Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Die Höchsttemperaturen liegen bei 21 bis 28 Grad und es weht ein schwacher Wind aus Nord und Nordost. Auch im Dienstag halten sich die Temperaturen und es bleibt trocken. Bereits am Sonntag gibt es viele Sonnenstrahlen und Temperaturen von bis zu 27 Grad.

Weitere Nachrichten aus der Region

Kliniken im Südwesten verschieben planbare Operationen

Die vielen Covid-Fälle mit intensivem Behandlungsbedarf binden an den Kliniken im Land zunehmend Kapazitäten. Das hat Auswirkungen auch auf viele andere Patienten.

Auch in Karlsruhe: Die ersten Weihnachtshäuser leuchten wieder

Glitzernde Eiszapfen, winkende Weihnachtsmänner und Rentiere aus Lichterketten: Pompös geschmückte Weihnachtshäuser sollen in der Pandemie für einen Lichtblick sorgen.

Großer Andrang beim landesweiten Corona-Impftag

Der landesweite Impftag in Baden-Württemberg hat bei den Arztpraxen für einen großen Andrang am Samstag, 27. November 2021, gesorgt.

Weichen Symbolbild

Durchfahrt von Karlsruhe bis Konstanz: Erneuerte Schwarzwaldbahn ist fertig

Die Durchfahrt von Karlsruhe bis Konstanz auf der Schwarzwaldbahn ist wieder möglich.

Strengere Corona-Regeln an Schulen in Baden-Württemberg

Sportunterricht ohne Körperkontakt, Singen nur noch mit Maske - angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen gelten ab Montag noch schärfere Regeln an den Schulen im Kampf gegen die Pandemie.




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.