Laufen für den guten Zweck
Durlacher Turmberglauf findet 2021 als „Spendenlauf“ statt

Laufen für den guten Zweck Durlacher Turmberglauf findet 2021 als „Spendenlauf“ statt

Quelle: Thomas Riedel

Der traditionelle Turmberglauf in Durlach kann 2021 aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden. Daher haben sich die Veranstalter ein alternatives und Corona-konformes Event ausgedacht: Einen Spendenlauf am Samstag, 02. Oktober 2021!

Turmberglauf 2021 wird zum Spendenlauf

Der Turmberglauf in seiner traditionellen Form fällt am Samstag, 02. Oktober 2021, aufgrund der Corona-Pandemie aus, die Veranstalter haben aber hat einen Plan B ausgetüftelt:

Geplant ist ein Spendenlauf ohne Zeitmessung und Ranglist am selben Tag. „Gelaufen wird ausschließlich für den guten Zweck und das eigene Wohlbefinden“, erklärt der Vorsitzende der Turnerschaft Durlach Mathias Tröndle.

Start  und Ziel sind das Vereinsgelände „Untere Hub“. Ausschlaggebend für diese gewählte Variante sei die Tatsache einer überschaubaren Verkehrsführung gewesen. Auf der sogenannten „Bosch-Runde“, circa 6,1 Kilometer entlang der Pfinz und durch das Elfmorgenbruch gibt es höchstens einen unübersichtlichen Punkt.

 

Erlaufenes Geld geht an „Selbst e.V.“

„Dort setzen wir dann einen Streckenposten hin“, sagt Tröndle. Damit die Läufer fälschlicherweise zwischen Markierungen und Hütchen nicht doch auf die Straße ausweichen. Neben der Erwachsenenrunde haben die Verantwortlichen auch eine Kinderrunde mit knapp zwei Kilometern festgelegt.

Das erlaufene Geld geht an die Durlacher Einrichtung „Selbst e.V.“. Der Verein wurde im Jahr 2013 gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, notleidenden Menschen im Einzugsbereich Durlach, Aue und den Bergdörfern schnell und unbürokratisch zu helfen.

Der Vorstand und die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins engagieren sich ehrenamtlich und tragen Sorge dafür, dass die Spendengelder genau dort ankommen, wo sie so dringend benötigt werden.

 

Verein hofft auf viele Teilnehmer

Wie viele Teilnehmer an den Start gehen werden, lasse noch nicht konkret sagen. Doch hoffe der
Verein auf eine rege Beteiligung der Durlacher und Karlsruher Bevölkerung. Denn jeder Läufer sammelt für eine gelaufene Runde einen Euro.

Konkrete Informationen zum Lauf selbst (Anmeldung, Streckenverlauf und Programm) werden in den nächsten Wochen verkündet. „Doch das Wichtigste ist schon geklärt: Am 02. Oktober wird bei der Turnerschaft gelaufen – eben nur etwas anders als sonst!“, so Tröndle.

 

Weitere Nachrichten

Die Rheinbrücke bei Karlsruhe

Aktuelle Planungen: Info-Veranstaltung zur zweiten Rheinbrücke in Karlsruhe

Am Dienstag, 04. Oktober 2022, (18:00 Uhr bis 20:30 Uhr), lädt das Regierungspräsidium Karlsruhe, Interessierte zu einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema "Bau der zweiten Rheinbrücke" in die Badnerlandhalle nach Neureut ein.

Über Baumstämme & durch Schlamm: Karlsruher Kreisfeuerwehren auf dem Unimog-Testgelände

Am Samstag, 24. September 2022, war der Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe auf dem Unimog Testgelände in Ötigheim unterwegs. Bei dem abenteuerlichen Fahrerseminar nahmen vier Unimog-Löschfahrzeuge aus dem Landkreis teil, heißt es in einer Pressemeldung.

3D-Modell eröffnet: Mit dem Joystick durch die neugestaltete Kaiserstraße

Im Frühjahr 2023 beginnen die Arbeiten zur Neugestaltung der Kaiserstraße in Karlsruhe. Alle Interessierten, die sich schon heute ein Bild von der neuen Fußgängerzone machen möchten, können die "neue Kaiserstraße" ab sofort in einem 3D-Modell erleben.

Taxi

Taxifahrer in Karlsruhe bekam erst kein Geld und dann eine Faust ins Gesicht

Ein 32-jähriger Taxifahrer wurde am Freitagmorgen, 23. September 2022, in Karlsruhe von einer jungen Frau nicht bezahlt und anschließend von ihrem Freund ins Gesicht geschlagen. Polizisten konnten beide festnehmen, wird in einer Pressemitteilung informiert.

Fridays for Future-Demo: Zahlreiche Straßensperrungen in Karlsruhe

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, werden etwa 2.000 Teilnehmende am Freitag, 23. September 2022, bei der Demo "Globaler Klimastreik von Fridays for Future" in der Karlsruher Innenstadt erwartet. Aufgrund der Versammlung wird es Straßensperrungen geben.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.