News aus Baden-Württemberg
Eltern folgen meist Grundschulempfehlung – Land plant strengere Regeln

News aus Baden-Württemberg Eltern folgen meist Grundschulempfehlung – Land plant strengere Regeln

Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
dpa

Bisher entscheiden die Eltern, auf welche Schule ihre Kinder nach der vierten Klasse wechseln sollen – und halten sich meist an die Empfehlung der Lehrer. Das Land plant dennoch strengere Regeln.

Die Eltern in Baden-Württemberg halten sich bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihre Kinder mehrheitlich an die Grundschulempfehlung der Lehrkräfte. Wie das Statistische Landesamt in Fellbach bei Stuttgart mitteilte, wechselten zu Beginn dieses Schuljahres knapp 80 Prozent der Schülerinnen und Schüler mit einer Gymnasialempfehlung auf das Gymnasium.

Der Empfehlung für die Realschule folgten gut zwei Drittel der Eltern und Schüler. Viertklässler mit einer Empfehlung für die Werkreal- oder Hauptschule sowie für die Gemeinschaftsschule wechselten ebenfalls mehrheitlich auf eine der beiden Schularten. Sie wichen aber den Statistikern zufolge am häufigsten von der Empfehlung der Lehrkräfte ab. Demnach entschied sich in dieser Gruppe mehr als ein Drittel für die Realschule, 2,3 Prozent entschieden sich sogar für das Gymnasium.

Die Empfehlung der Grundschule ist seit 2013 im Südwesten nicht mehr verbindlich – auf welche Schule ihre Kinder gehen sollen, entscheiden seither die Eltern. Das soll sich aber bald wieder ändern. Die grün-schwarze Koalition hatte sich im April darauf verständigt, die Grundschulempfehlung wieder verbindlicher zu gestalten. Sie soll künftig aus drei Komponenten bestehen: Lehrerempfehlung, Leistungstest und Elternwunsch. Stimmen zwei aus drei überein, soll das den Ausschlag geben. Wollen die Eltern ihr Kind dennoch aufs Gymnasium schicken, soll das Kind künftig einen weiteren Test absolvieren.

 

Weitere Nachrichten

Zubau mit Solarenergie in Baden-Württemberg geht voran

Die Installation von Photovoltaikanlagen im Land bleibt auf hohem Niveau. Das ergibt eine Auswertung der aktuellen Daten. Ein Kreis belegt dabei mit deutlichem Abstand den ersten Platz.

Justizwachtmeister fordern bessere Ausstattung

Pöbeleien, Tumulte, gefährliche Gegenstände: Gerichte haben es oft mit einer heiklen Klientel zu tun. Justizwachtmeister fordern deshalb eine bessere Ausstattung. Sind auch Schusswaffen nötig?

Insekten im Nachtflug: Studie untersucht Einfluss von Licht auf Mottenflug

Die Anziehungskraft von Licht auf Motten ist bekannt. Doch wie wirkt sich Kunstlicht konkret auf den Flug der Nachtfalter aus? In einem Turnhallen-großen Labor sucht man nach Antworten.

Bisher alles nach Plan - Transport von Marine-U-Boot nach Sinsheim läuft

Und weiter geht es mit der letzten Reise von U17 nach Sinsheim - nach nächtlichem Transport über die Autobahn steht das Marine-U-Boot vorerst auf einem Parkplatz.

Heißer Samstag in Baden-Württemberg - nun drohen Gewitter

Die Menschen in Baden-Württemberg können sich über richtig viel Sonne freuen. Allerdings kündigen sich bereits wieder Gewitter an. Auch Unwetter sind möglich.



















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.