Fahrraddiebe im Land
Erfreulich! Immer weniger Fahrräder in Baden-Württemberg gestohlen

Fahrraddiebe im Land Erfreulich! Immer weniger Fahrräder in Baden-Württemberg gestohlen

Quelle: Hendrik Schmidt
dpa

Trotz einer steigenden Zahl von Fahrrädern auf den Straßen, in den Kellern und Hinterhöfen werden seit Jahren immer weniger Drahtesel in Baden-Württemberg gestohlen.

Waren die Diebe bis 2016 noch Jahr für Jahr erfolgreicher, so ging die Zahl der geklauten Räder seitdem stetig zurück. Zwischen 2016 und 2019 sank die Zahl von 28.315 auf 22.452 gemeldete Diebstähle, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung hervorgeht.

„Corona-bedingt ist davon auszugehen, dass sich die gemeldeten Diebstähle in diesem Jahr deutlich reduzieren werden“, prognostizierte Jung.

Ist das Fahrrad allerdings einmal geklaut, ist es meist auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Denn die Aufklärungsquote hat sich in den vergangenen Jahren nur unwesentlich verbessert von 7,7 auf 8,3 Prozent.

Ermittlungen nach Fahrraddiebstählen sind für die Polizei schwierig, wie sie stets anmerkt. Diebesbanden bringen die Räder oft rasch ins Ausland oder verkaufen nur Einzelteile. Die Polizei empfiehlt deshalb eine Codierung oder anderweitige Kennzeichnung.

Weitere News

Sommerliche Temperaturen in Baden-Württemberg am Wochenende

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet am Wochenende in Baden-Württemberg sommerliche Temperaturen.

Karlsruher Zoo hilft mit: Mehr Kiebitze - Hoffnungsschimmer für den "Vogel des Jahres"

Der Kiebitz hat es im Süden Deutschlands schwer. Die Zahl der Brutpaare steigt in einem großen Gebiet am Oberrhein aber wieder an.

Lkw gerät bei Pforzheim in Brand: Autobahn 8 gesperrt

Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 8 bei Pforzheim in Brand geraten. Menschen kamen bei dem Vorfall zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West nicht zu Schaden, wie ein Polizeisprecher am Mittwochabend auf Anfrage berichtete.

Jede zehnte Apotheke macht Verlust: Verband warnt vor Apothekensterben

Im vergangenen Herbst gab es bereits große Protestaktionen, verbessert hat sich seither offenbar nichts. Im Landtag warnen Apothekerinnen und Apotheker erneut vor dem Aus für viele Kollegen.

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.