Wetter am Wochenende
Erst Gewitter, dann Sonne: Das Wochenende im Südwesten

Wetter am Wochenende Erst Gewitter, dann Sonne: Das Wochenende im Südwesten

Quelle: Patrick Pleul

Nachdem der Freitag in Baden-Württemberg teils kräftige Gewitter und Schauer bringt, wird das Wochenende sonnig.

Der Freitag startet Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zufolge bewölkt mit zeitweise schauerartigem Regen. Am Vormittag steigt das Risiko auf örtlich kräftige Gewitter mit Starkregen, der in kurzer Zeit bis zu 25 Liter Wasser pro Quadratmeter mit sich bringen kann.

Auch Hagel und Sturmböen sind laut den Meteorologen nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen halten sich mit Höchstwerten zwischen 22 und 29 Grad.

In der Nacht auf Samstag sinkt das Gewitterrisiko und der Regen nimmt ab. Der Tag wird heiter bis wolkig mit einem geringen Schauer- und Gewitterrisiko über dem Bergland. Die Temperaturen steigen wieder bis auf 29 Grad Celsius.

Am Sonntag können sich die Menschen im Land dann auf viel Sonnenschein freuen. Es bleibt niederschlagsfrei mit ein paar lockeren Quellwolken. Die Wetterexperten erwarten bis zu 25 Grad im höheren Bergland und bis zu 32 Grad im Rheintal.

 

Weitere Nachrichten

Leere Honigtöpfe: kühler Frühling war für Bienen schwierig

Honigbienen hatten es dieses Frühjahr schwer. Die fleißigen Insekten fanden kaum Nektar und konnten zum Teil überhaupt nicht losfliegen. Grund war unter anderem kühles und nassen Wetter. Wird der Honig in Baden-Württemberg knapp?

Auto überschlägt sich mehrfach auf A5 bei Rastatt: Fahrer schwer verletzt

Ein 42-Jähriger hat sich auf der Autobahn 5 bei der Anschlussstelle Bühl (Landkreis Rastatt) mehrfach mit seinem Auto überschlagen und sich schwer verletzt.

Feuerwehr spürt Rehkitze mit Drohnen in Wiesen und Feldern auf

Mit Drohnen hat die Feuerwehr im Rhein-Neckar-Kreis in dicht bewachsenen Wiesen und Feldern nach Rehkitzen gesucht.

Zu Fuß über den Wasserfall: Hängebrücke im Hochschwarzwald eröffnet

120 Meter über dem Todtnauer Wasserfall im Hochschwarzwald wurde eine schmale Fußgängerbrücke für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Menschen mit Höhenangst sollten vorsichtig sein.

Strom und Gas werden etwas billiger in der Grundversorgung

Bei den Preisen für Strom und Gas gibt es Bewegung. Sie gehen langsam zurück. Für die Verbraucher bedeutet dies in der Regel jedoch nur wenig Entlastung.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.