News aus Baden-Württemberg
Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden: 40.000 Euro zwischen Buchseiten versteckt

News aus Baden-Württemberg Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden: 40.000 Euro zwischen Buchseiten versteckt

Quelle: Markus Scholz
dpa

Umgerechnet fast 40.000 Euro in bar und Goldmünzen haben Zollbeamte am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden im Gepäck einer Passagierin gefunden.

Zwischen den Seiten einiger Bücher habe die 46-Jährige insgesamt 40.700 Schweizer Franken (umgerechnet 39.000 Euro) versteckt, teilte das Hauptzollamt Karlsruhe am Dienstag mit. In Taschentuchpackungen habe sie Gold im Wert von 6300 Euro verstaut, hieß es.

Die Beamten leiteten gegen die Frau, die in die Türkei reisen wollte, ein Verfahren ein. Außerdem musste die Passagierin den Angaben zufolge eine Strafsicherheit in Höhe von 11.800 Euro leisten. Wer mit Barmitteln – dazu zählen unter anderem Banknoten, Münzen und Gold – im Gesamtwert von mindestens 10.000 Euro nach Deutschland einreist oder aus Deutschland ausreist, muss diesen Betrag beim Zoll anmelden. Verstöße gegen diese Vorschrift gelten als Ordnungswidrigkeit.

 

Weitere Nachrichten

Linienbus rollt in Heidelberg führerlos in Wohnhaus: 18 Verletzte

Folgenreicher Bus-Check: Ein Linienbus rollt auf abschüssiger Straße führerlos in ein Haus. Der Fahrer hatte nach einem Türdefekt geschaut. Die Polizei notiert 18 Verletzte.

Karlsruher Storchenexpertin: Population könnte schrumpfen

Die Zahl der Störche in Baden-Württemberg könnte nach Einschätzung von Experten in den kommenden Jahren wieder sinken.

Polizei-Studie: Baden-Württemberg lehnt Teilnahme ab

Rechte Umtriebe und Rassismus bei der Polizei? Dieser Verdacht nach einigen Vorfällen empörte viele Beschäftigte. Eine breiter angelegte Studie über den Alltag der Polizisten sollte trotzdem den Problemen auf den Grund gehen. Doch im Südwesten wird daraus wohl nichts.

Sigmaringen: Betrunkener schmeißt seinen Hund auf Bahngleise

Ein Betrunkener hat in Sigmaringen seinen Hund auf die Bahngleise geworfen. Der Pitbull-Terrier-Mischling verletzte sich an den Beinen, wie die Polizei mitteilte.

Fachkräftemangel für Ganztagsbetreuung in Schulen ist massiv

Eine Betreuung für Grundschulkinder nach Schulschluss? In Baden-Württemberg ist das längst nicht flächendeckend der Fall. Hier herrscht oft das traditionelle Bild: Ab Mittag ist das Schulkind wieder zu Hause. Für den Rechtsanspruch fehlt vor allem Personal.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.